Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137078

Alle Fachinformationen für das gesamte Finanzwesen

(lifePR) (Freiburg, ) Bund, Länder und Gemeinden waren 2008 mit insgesamt 1.553 Milliarden Euro verschuldet, das entspricht 18.880 Euro je Bürger. Die kurz- und mittelfristigen Prognosen sind alles andere als ermutigend, die Wirtschafts- und Finanzkrise wird noch lange nachwirken.

Schwere Zeiten also für Haushaltsexperten in der öffentlichen Verwaltung. Unterstützung verspricht das "Haufe Finanz Office für die öffentliche Verwaltung". Kämmerer, Rechnungsamtsleiter, Mitarbeiter aus Kämmerei, Kasse, Rechnungsprüfung und kommunale Controller finden hier die Verknüpfung aller relevanten Informationen. Vom Gesetzentwurf über den Fachbeitrag bis hin zu Arbeitshilfen. Das Fachinformationssystem vereint alle relevanten Themen zu Rechnungswesen, Controlling und Doppik mit unentbehrlichen Berechnungsgrogrammen und zahlreichen Service-Leistungen.

Haushaltsexperten können auch von Erfolgsmethoden anderer profitieren. In umfassenden Praxisberichten kommen Kollegen aus verschiedenen Kommunen zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen. Alle Inhalte werden von und mit Experten aus Theorie und Praxis erarbeitet und von der Haufe-Fachredaktion kontrolliert. Dies garantiert eine maximale inhaltliche Qualität.

Sicher kann ein Fachinformationssystem nicht dazu beitragen, dass mehr Steuern eingenommen werden - es kann dem Haushaltsexperten aber das sichere Gefühl geben, in schwierigen Zeiten optimal reagiert zu haben.

"Haufe Finanz Office für die öffentliche Verwaltung"
Online-Version, 22,80 Euro/Monat (Mindestvertragslaufzeit 12 Monate), Jahresbezugspreis 273,60 Euro
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg
Bestell-Nr.: A01251VJO1

"Haufe Finanz Office für die öffentliche Verwaltung"
CD-ROM-Version, 148 Euro, Updates nach Bedarf zu je 74 Euro
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg
Bestell-Nr.: A01250
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer