Freitag, 02. Dezember 2016


Imagespot geht wieder auf Sendung

(lifePR) (Reutlingen, ) Ab dem 13. März 2010 ist der Werbefilm der bundesweiten Imagekampagne des Handwerks wieder im Fernsehen in einer verkürzten Fassung und ab 18. März im Kino zu sehen. Der Spot unterstreicht auf beeindruckende Weise die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks.

Unsere moderne Zivilisation ist ohne das Handwerk nicht denkbar, so lautet die Aussage des Films. Daher löst sich im Film nach und nach alles auf, was vom Handwerk geschaffen wurde. Es wird deutlich, wie sehr jeder Mensch täglich auf die offensichtlichen und weniger offensichtlichen Leistungen des Handwerks angewiesen ist.

Damit ist die Media-Strategie der Imagekampagne wieder komplett - neben dem Film gibt es Plakate, Anzeigen, den Online-Auftritt www.handwerk.de, Messeauftritte und eine erste Informationsoffensive an Schulen.

Die bundesweite und auf fünf Jahre angelegte Kampagne des deutschen Handwerks wurde im Januar 2010 gestartet. Ziel der Kampagne ist es, die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks hervorzuheben und Jugendliche für eine Ausbildung in diesem Wirtschaftsbereich zu begeistern. Die Ausstrahlung des Spots war nach dem Erdbeben auf Haiti ausgesetzt worden. Die lange Version ist nach wie vor auf der Internetseite der Handwerkskammer Reutlingen zu sehen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer