Sonntag, 25. September 2016


Bühler Innenausbau kooperiert mit Walter-Erbe-Realschule

(lifePR) (Reutlingen, ) Die Tübinger Schreinerei Bühler Innenausbau GmbH & Co. KG hat mit der Walter-Erbe-Realschule Tübingen eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Die Partnerschaft soll künftig "Bestandteil des schulischen Lernens sein", erläutert Eva Pfeffer für die Schule.

Dieses Ziel setze sich die Walter-Erbe-Realschule im Rahmen der Berufsorientierung immer wieder: Jugendliche sollen auf ihrem Weg in eine Ausbildung oder auch ein Studium unterstützt werden. Vor allen Dingen könnten so gelegentlich unrealistische Vorstellungen der Schülerinnen und Schüler von "Traum"-Berufen überprüft, konkretisiert und gegebenenfalls korrigiert werden. Auch könnten sie so frühzeitig für das Thema "Berufswahl" motiviert werden.

Geplant - und in der Kooperationsvereinbarung festgehalten - ist zum Beispiel ein erstes "Hineinschnuppern" in den Betrieb mit dem Ziel, das Berufsbild des Schreiners genauer kennen zu lernen. Darüber hinaus könnten sich interessierte Schüler in die Abläufe des Unternehmens besser hineinversetzen. Allerdings sollen die Schülerinnen und Schüler auch richtig zupacken: Sie werden Sitzelemente für den Innenbereich der Walter-Erbe-Realschule anfertigen.

Und selbstverständlich bietet die Partnerschaft auch für den Betrieb etwas: "Ich kann potentielle Bewerber früh kennenlernen und sie rechtzeitig auf freie Lehrstellen aufmerksam machen", sagt Helmut Bühler. Außerdem sei für ihn das Thema Ausbildung überhaupt sehr wichtig, und er gebe auch gerne schwächeren Schülern eine Chance - sofern der Wille da sei, sich im Beruf einzusetzen.

Ende des Jahres 2015 sollen die Ergebnisse der Zusammenarbeit überprüft und weiterentwickelt werden. Betreut wird das Projekt von Seiten der Handwerkskammer Reutlingen von Michaela Lundt (michela.lundt(at)hwk-reutlingen.de, Telefon 07121 2412-270).
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer