Samstag, 01. Oktober 2016


Silberne Ehrennadel für langjähriges ehrenamtliches Wirken

Fleischermeister Fritz Kreis aus Hemsbach ausgezeichnet

(lifePR) (Mannheim, ) Wenn eine neue Vollversammlung, das "Parlament des Handwerks" der Region - nach der Handwerksordnung das oberste Organ - zusammentritt, dann tauchen neue Gesichter auf, was zwangsläufig bedeutet, dass andere Menschen das Gremium verlassen.

Diesen Ausgeschiedenen Dank zu sagen war Präsidium und Vorstand der Handwerkskammer wichtig genug - und zu diesen Ausgeschiedenen gehörte auch Fritz Kreis.

Deshalb wurde Fleischermeister Fritz Kreis aus Hemsbach von der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. In der Laudatio rief Kammerpräsident Walter Tschischka die Stationen in Erinnerung, an denen der Hemsbacher gewirkt hatte.

Fritz Kreis war 24 Jahre lang Obermeister der Fleischer-Innung Weinheim und hat dort in dieser Zeit das Ehrenamt in der Region Weinheim gestärkt. Daneben war Kreis von 1994 bis 2011 stellvertretendes Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, dem "Parlament des Handwerks" der Region als höchstem Beschlussorgan. Von 2011 bis 2014 war er ordentliches Mitglied und konnte seine Stimme im Meinungsbildungsprozess des Handwerks in der Region einbringen.

Kammerpräsident Walter Tschischka betonte, dass Kreis ein Mann der klaren Worte sei und man bei ihm immer wisse, woran man ist. Für sein ehrenamtliches Wirken erhielt der 79jährige die Silberne Ehrennadel der Kammer sowie eine Urkunde, in der sein Engagement gewürdigt ist.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer