Freitag, 24. Oktober 2014


Meistervorbereitung Kraftfahrzeugtechniker/in Teil I

Start 14. April 2012 in der Bildungsakademie Mannheim

(lifePR) (Mannheim, ) Gute Vorbereitung ist alles. Mit ihrem Lehrgangsangebot bietet die Bildungsakademie Mannheim die Möglichkeit, Zukunftschancen zu verwirklichen und sich optimal auf die Meisterprüfung als Kraftfahrzeugtechniker/in im Teil I vorzubereiten.

Für komplexe Technologien in heutigen Fahrzeugen und Werkstätten bedarf es Meister/-innen, die damit umzugehen wissen, um beim Prüfen und Reparieren gute Ergebnisse zu erzielen. Von der Reparaturannahme bis zur Ausführung und Fertigstellung eines Auftrags sind Meister/-innen kompetente Ansprechpartner/-innen für den Kunden.

Im Vorbereitungslehrgang Kraftfahrzeugtechniker/in Teil I wird nicht nur die von der Elektronik dominierte Fahrzeugtechnik gelehrt, sondern auch der gesamte Betriebsablauf bzw. die komplette Auftragsabwicklung. Die sinnvolle Verflechtung fachpraktischer, fachtheoretischer und allgemeinbildender Inhalte kennzeichnet die ganzheitliche Ausbildung in der Bildungsakademie Mannheim informiert Bernd Zürker, Bildungskoordinator in der Bildungsakademie Mannheim.

Die umfassende Vorbereitung auf die neuen beruflichen Herausforderungen wird durch engagierte Fachleute aus Industrie, Autohäusern, KFZ-Werkstätten und Ausbildern der Bildungsakademie Mannheim gewährleistet. Modern ausgestattete Werkstätten stehen für eine zeitgemäße Vorbereitung der zukünftigen Kraftfahrzeugtechnikermeister/-innen bereit. Neben Unterweisungen an z.B. Motormanagementsystemen, Fahrwerksystemen, Motoren und Antriebselementen wird auch in der Fachpraxis verstärkt Kommunikation und Rhetorik für spätere Kunden- und Mitarbeitergespräche geschult.

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei Ihrer Entscheidung, diesen beruflichen Karriereweg einzuschlagen. Ihr Ansprechpartner ist Werner Runge. Sie erreichen ihn unter 0621 18002 223 oder runge@hwk-mannheim.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer