Montag, 05. Dezember 2016


Kurs "Fachmann für kaufmännische Betriebsführung"

Bildungsakademie bietet Weiterbildung mit Zukunft an / Erkennen, koordinieren und kontrollieren

(lifePR) (Mannheim, ) Die Bildungsakademie Mannheim bietet mit Start am 15. September 2015 die Aufstiegsfortbildung in Teilzeit zum Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO) an. "Nach dem Besuch des Kurses sind die Absolventen in der Lage, auf Grund der erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und diese eigenverantwortlich zu koordinieren", betont Yvonne Harwardt von der Bildungsakademie. Wörtlich: "Organisatorische, leitende und auch kontrollierende Tätigkeiten übernehmen Fachkräfte für kaufmännische Betriebsführung in verschiedenen Bereichen. Durch die vielseitige Einsetzung können auch Leitungsfunktionen bekleidet werden."

Die Weiterbildung zum Fachmann für kaufmännische Betriebsführung ist modular aufgebaut und hat insgesamt eine Dauer von 265 Unterrichtseinheiten. Die einzelnen Handlungsfelder entsprechen jeweils einem Modul und können nach Bedarf separat besucht werden. Die Prüfung erfolgt nach dem Besuch aller vier Module mit den Themenschwerpunkten "Wettbewerbsfähigkeit beurteilen", "Gründungs- und Übernahmeaktiven vorbereiten und bewerten", "Strategien entwickeln" sowie "Kommunikations- und Präsentationstechniken im Geschäftsverkehr".

Yvonne Harwardt, die den Kurs in der Bildungsakademie betreut, verweist auf die Besonderheiten des Kurses. "Wichtig ist, dass der Kurs als Teil III der Meisterprüfung anerkannt wird", betont sie. "Zudem können Teilnehmer hier, wie in anderen Seminaren in der Bildungsakademie auch, auf die Bildungsgarantie vertrauen, die es ihnen ermöglicht, bei Nichtbestehen der Prüfung den dazugehörenden Vorbereitungskurs noch einmal kostenfrei zu besuchen", zählt sie einen weiteren Vorteil auf.

Daneben unterstütze das Land Baden-Württemberg den Kurs mit Geldern des Europäischen Sozialfonds mit 30 Prozent oder 50 Prozent bei Teilnehmern, die in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten. "Das heißt Teilnehmer zahlen 30% weniger oder ab einem Alter von 50 Jahren nur noch die Hälfte. Und das ganz unkompliziert, denn wir geben die Förderung direkt an die Teilnehmer weiter. So günstig war Weiterbildung noch nie", macht Harwardt deutlich.

"Und natürlich können auch weibliche Weiterbildungsinteressierte den Kurs buchen. Sie erhalten anschließend das Zertifikat als 'Fachfrau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)', sagt Harwardt mit einem Augenzwinkern. Und verweist darauf, dass unter www.hwk-mannheim.de/kurssuche Kurse unabhängig von Ort und Zeit direkt online gebucht werden können.

Wenn es um Zulassungsvoraussetzungen und weitere Infos geht, steht Yvonne Harwardt unter Telefon 0621 18002-224 oder per E-Mail: harwardt@hwk-mannheim.de persönlich für Rückfragen gern zur Verfügung.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer