Mittwoch, 07. Dezember 2016


Handwerkszahl der Woche

46.500 Gigawattstunden Strom wurden 2011 in Deutschland auch dank des Handwerks durch Windenergie erzeugt

(lifePR) (Mannheim, ) Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in Ihrem Alltag steckt? Beeindruckende Handwerkszahlen machen es deutlich: Ohne das Handwerk geht es einfach nicht. Jede Woche beweist eine neue "Zahl der Woche" was für eine große Nummer das Handwerk ist.

Erläuterung der Zahl der Woche:

46.500 Gigawattstunden Strom wurden 2011 in Deutschland mithilfe von Windenergie erzeugt. Eine Strommenge, die ungefähr der Leistung von fünf Kernkraftwerken entspricht - dank des Handwerks aber deutlich umweltfreundlicher produziert wird. Vom Anlagenmechaniker bis zum Elektrotechniker und Metallbauer tragen unzählige Handwerker dazu bei, dass erneuerbare Energietechnik "Made in Germany" auch international gefragt ist. Daher sollten auch die beteiligten Handwerker auf der HUSUM WindEnergy, der weltweit größten Messe für Windkraftanlagen, diese Woche einen "stürmischen" Empfang erhalten.

Auch in der Region Rhein-Neckar-Odenwald sorgen u.a. 681 Anlagenmechaniker, 740 Elektrotechniker und 346 Metallbauer für die umweltfreundliche Erzeugung von Strom.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Das Handwerk ist einer der größten Wirtschaftsbereiche in Deutschland, an dem im Alltag niemand vorbei kommt. Seit Anfang 2011 wird im Rahmen der Imagekampagne des deutschen Handwerks auf der Kampagnenwebsite www.handwerk.de eine "Zahl der Woche" veröffentlicht. Eine Zahl, die anschaulich darstellt, was für eine große Nummer das Handwerk ist.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer