Donnerstag, 30. Juni 2016


Am 28. Januar 2016 in Mosbach: Kostenfreier Vortrag für Baubetriebe

Qualität und Ökologie beim Dämmen mit Styropor

(lifePR) (Mannheim, ) Um die Klimaziele der Energiewende erreichen zu können, müssen Gebäude energetisch sinnvoll gedämmt werden. Seit mehr als 50 Jahren wird dafür in Deutschland Styropor eingesetzt.

In den vergangenen Jahren ist dieser Baustoff in die Kritik geraten: Von einem erhöhten Brandrisiko ist die Rede, die Wirtschaftlichkeit und ökologische Verträglichkeit des Dämmstoffs Styropor wird in Frage gestellt, manche halten es für giftig, schädlich und wenig nachhaltig.

In Kooperation mit dem Industrieverband Hartschaum (IVH) geht die Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim auf diese Themen ein. Dabei kommen Aspekte wie die Langlebigkeit des Baustoffs, Instandsetzungsmaßnahmen, Umweltverträglichkeit und der Ökologische Fußabdruck zur Sprache. Ebenso wird auf Algenbefall an der Fassade oder Schimmelbildung in gedämmten Häusern eingegangen.

Im Anschluss an den kostenfreien Vortrag steht der Referent für Fragen und für eine Diskussionsrunde zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet am 28.01.2016, um 18:00 Uhr, in Mosbach, im „Haus des Handwerks“, Nadlerstraße 2 statt.

Anmeldungen senden Sie bitte bis spätestens 25.01.2016 per Mail an info@bia-mannheim.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer