Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67196

Christian Geiger ist der beste Fleischer

Leistungswettbewerb der Fleischer im Bezirk der Handwerkskammer Heilbronn-Franken

(lifePR) (Heilbronn, ) Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks der Handwerkskammer Heilbronn-Franken stellten sich am Dienstag vier Fleischer den kritischen Augen der Prüfungskommission. Um acht Uhr ging es in der Peter-Bruckmann-Schule in Heilbronn los: Zu den acht Aufgaben des Wettbewerbs gehörte unter anderem eine Schweinhälfte zu zerlegen, einen Schweinerollbraten herzurichten und ein Putengericht mit Zutaten garfertig herzustellen und zu präsentieren.

Die Teilnehmer Eugen Fritzler (Metzgerei Feghelm in Blaufelden), Christian Geiger (Metzgerei Steinmetz in Flein), Harald Mack (Metzgerei Werner Schilpp in Schrozberg) und Tobias Seubert (Metzgerei Erwin Knab in Großrinderfeld) legten sich kräftig ins Zeug. Die Leistung von Christian Geiger überzeugte die Prüfungskommission am Ende. Er wird die Handwerkskammer Heilbronn-Franken beim Landesentscheid, den in diesem Jahr die Handwerkskammer Reutlingen durchführt, vertreten.

Als Prüfer tätig waren Harald Hohl, Obermeister der Fleischer-Innung Heilbronn-Hohenlohe, Katja Beißwenger, Fleischermeisterin aus Gundelsheim und Anton Hirsch, ebenfalls Fleischermeister und Technischer Lehrer an der Peter-Bruckmann-Schule Heilbronn.

Zum Wettbewerb:

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks findet einmal im Jahr statt. Er beginnt auf Kammerebene. Die 1. Kammersieger vertreten ihr Handwerk beim Landeswettbewerb. Die 1. Landessieger von Baden-Württemberg nehmen anschließend am Bundeswettbewerb teil.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer