Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67966

Größter Indoor-Flohmarkt Sachsen-Anhalts mit großem Kinderbereich

(lifePR) (Halle (Saale), ) Zum größten Indoor-Flohmarkt Sachsen-Anhalts lädt vom 11.-12. Oktober 2008 der Antik & Trödelmarkt in die HALLE MESSE ein. Über 200 Händler bieten dazu ihre Waren auf insgesamt 8000 Quadratmetern an. Aufgrund steigender Nachfrage steht den Händlern neben der Halle 1 erstmals die HALLE MESSE Arena zur Verfügung. Geöffnet hat der Markt täglich von 9 bis 16 Uhr. Unter dem Motto „Von Kindern für Kinder“ findet am Sonntag, 12. Oktober 2008, von 9-13 Uhr ein Kinderflohmarkt und eine Kindersachenbörse statt. Der Eintritt am Wochenende kostet 2 Euro, für Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt frei.

„Mit dem Flächenzuwachs haben wir erstmals einen eigenen Bereich für den Kinderflohmarkt und die Kindersachen“, so Antik & Trödel Organisatorin Dietlind Herzog. Die Erweiterung wurde notwendig, da aufgrund des großen Zuspruch bei der vergangenen September-Veranstaltung der Ausstellungsplatz knapp wurde.

„Antikes, Gebrauchtes, Kunst, Kitsch, Skurrilitäten: Es gibt kaum etwas, was es bei uns nicht gibt. Der Faszination eines Flohmarktes kann sich wohl kaum jemand entziehen. Es ist wie das Eintauchen in eine andere Welt, die schöne Erinnerungen aufleben lässt“, schwärmt Dietlind Herzog. Seit zehn Jahren organisiert sie Flohmärkte. Eine Leidenschaft, die sie bis heute nicht loslässt. „Es ist diese unbeschreibliche Atmosphäre, die auf unseren Märkten herrscht. Für die einen mag es nur alter Kram sein. Doch für unsere Besucher ist es mehr. Jedes Ding hat seine Geschichte, und beim genauen Hinschauen lässt sich viel Interessantes in Erfahrung bringen, was auf den ersten Blick verborgen bleibt.“

Händleranmeldungen sind jederzeit unter der Telefonnummer 03471/315009 oder per E-Mail an dietlind.herzog@gmx.de möglich.

Weitere Informationen:
www.herzog-maerkte.de.
www.halle-messe.de
Diese Pressemitteilung posten:

Halle Messe GmbH

Die HALLE MESSE wurde 2002 auf Grundlage eines Kooperationsvertrages mit der Stadt Halle (Saale) als erstes und in Ostdeutschland einzig privates Messegelände erbaut und in Betrieb genommen. Die Messegesellschaft selbst, zählt seit 1999 zu einem deutschlandweiten Firmenverbund, der seit 16 Jahren erfolgreich am Markt ist. Die drei zugehörigen Messeagenturen (HALLE MESSE GmbH, ORTEC Messe und Kongress GmbH in Dresden und Messe Giessen GmbH) organisieren jährlich insgesamt 25 Messen und Fachausstellungen an ihren Standorten. Zudem werden zwei Messegelände durch die jeweiligen Firmengruppen in Eigenregie - die HALLE MESSE mit rund 14.000 qm Hallenfläche und die Hessenhallen in Gießen mit ca. 5.300 qm Fläche - betrieben. Für die bundesweite Vermarktung sowie Vermietung und Betrieb der Veranstaltungszentren zeichnet die M.A.T. Objekt GmbH verantwortlich.

Seit ihrem Bestehen hat die HALLE MESSE mit vielen attraktiven Veranstaltungen entscheidende Akzente in der mitteldeutschen Veranstaltungslandschaft gesetzt. Als größter Messeplatz mit dem mittlerweile höchsten Messevolumen in Sachsen-Anhalt beschreibt sich der Standort zugleich als Ausrichter der größten Landesmessen.

Mit der markanten und eingängigen Bezeichnung "HALLE MESSE Arena" für die größte Messhalle, rückt Halles größte Event-Location noch stärker in den Focus bundesdeutscher Produzenten und Veranstaltungsagenturen. Mit der zweifachen Ausrichtung von Deutschlands größter und bekanntester ZDF-Unterhaltungsshow "Wetten dass..?" gelang der Durchbruch in Sachen große Samstagabendshow.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer