Mittwoch, 07. Dezember 2016


Klassische Einsteigerfehler - Warum Franchise die besser Wahl darstellt

Erfahrung kann Existenzen retten: Franchise-Partner profitieren von Know-How und Wettbewerb im eigenen System

(lifePR) (Darmstadt, ) Pleite und abgebrannt stehen viele Existenzgründer wieder vor dem Aus. Die erfolgsversprechende Geschäftsidee ist auf dem Weg zum großen Ruhm zerplatzt wie eine Seifenblase. Regelmäßig stehen Existenzgründer vorzeitig vor dem Ruin ihres eigenen Unternehmens. „Davor können Existenzgründer beschützt werden“ weiß Mathias Dehe, hairfree Expansions-Experte und Geschäftsführer.

„Deutlich mehr als die Hälfte aller Startups schafft es nicht. Aber auch wenn Scheitern richtig schmerzt, es gehört zum Business dazu. Und die Zeit und Mühe, die in ein gescheitertes Startup gesteckt wurde, ist selten umsonst: Viele Gründer ziehen wichtige Lehren aus der Erfahrung – und wagen oft einen weiteren Anlauf.“ (Quelle: www.gründerszene.de; 07/2015)

Erfahrene Unternehmer und Investoren erkennen die Potentiale von Geschäftsideen und auch die damit verbundenen Prozessketten. Viele Existenzgründer scheitern jedoch an nahezu winzigen, dafür jedoch sehr wesentlichen Punkten. Gemeinsam mit dem Franchise-Experten Mathias Dehe erläutern wir heute, welche Vorteile der Franchise-Markt bietet, damit Gründungsideen von Selbstständigen erfolgreich werden.

Laut Studien wird das sichere Angestelltenverhältnis der vermeintlich „unsicheren“ Selbstständigkeit häufig vorgezogen. Warum? Die Angst zu scheitern! Dies zeigt sich seit einiger Zeit auch in einem nachlassenden Gründungsinteresse und einem rückläufigen Interesse an einer Unternehmensgründung am deutschen Arbeitsmarkt.

Ist es zu Ende bevor es richtig angefangen hat!? Im ersten Jahr der Existenzgründung sind wesentliche Rahmenbedingungen zu beachten. Bereits an diesem Punkt stehen die ersten Gründer vor dem Aus. Wie erklären Sie diese Entwicklung?

„Zunächst hat jeder, der den Schritt in die Selbstständigkeit geht, sehr große Chancen sein Leben per sofort erfolgreich selbst zu bestimmen. Eine gute Vorbereitung und ausreichende Gedanken zum Kundennutzen sind hierbei sehr wichtig. Viele Gründer erkennen hierbei häufig eine sehr große Einstiegs-Hürde nicht: Gesetzliche und behördliche Rahmenbedingungen. In genau diesen Situationen wissen wir, auf welche Details man als Unternehmer zu achten hat und haben beispielsweise einen hairfree-eigenen Leitfaden entwickelt. Große Behinderungen treten bei unseren Partnern daher seltener auf, denn sie profitieren von über zehn Jahren erfolgreicher Branchen-Erfahrung.“

Während das System hairfree mit einen enormen Zuspruch weiter anwächst, müssen in Deutschland einige Startups die Segel streichen. Wie erklären Sie diese Entwicklung am Markt und in Ihrem System. Wo liegt die Qualität Ihres Franchise-Konzeptes?

„Der Franchise-Markt bietet Existenzgründern und Partnern einen enorm großen Vorteil: Wir agieren im selben Markt „gemeinsam“. Jeder ist dennoch zeitgleich sein eigener Chef. Diese, häufig vollkommen unterschätzte Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch in der eigenen Branche ermöglicht Franchisenehmern die Zugehörigkeit zu einem starken Kommunikations-System. Wer hingegen als Einzelkämpfer in einen Markt startet, den kann es schnell die Existenz kosten. Mit unseren Erfahrungen aus der Systemzentrale heraus könnten wir diese Existenzen in der Beauty-Branche definitiv retten.“

Kernkompetenzen und Knowhow: Die Beratung vom Fachmann wird von Gründern häufig unterschätzt und vernachlässigt. Um am Markt zu überleben, muss die Basis stimmen. Wie sehen Sie das?

„Ein Marktführer benötigt nicht immer den höchsten Umsatz und die maximale Anzahl an Standorten in möglichst vielen Ländern. Wer lange und solide am Markt positioniert sein will, braucht spezielles Know-How vor allem in Nischenbereichen.
Häufige Fehler im Gründungsprozess: Geringes Fachwissen und nicht vorhandenen Kernkompetenzen werden unterschätzt, wenn auch diese teils nur ein einziges Mal für die Existenzgründung benötigt werden. Fehler in der Standortanalyse und bei der Erstellung eines Businessplans. Auch der Kundenbedarf wird falsch eingeschätzt und meistens nicht zielgerichtet erfüllt. Wir bei hairfree stehen unseren Partnern von Anfang an in diversen Prozessketten dauerhaft zur Seite. Wir bilden die fachmännischen Kernkompetenzen für unsere Systempartner. Das macht das Franchise-System hairfree so erfolgreich und stärkt unsere Position am Markt.“

Neugierig was Sie alles erreichen können? hairfree bietet Ihnen alle Möglichkeiten, die Ihren Einstieg in die berufliche Unabhängigkeit möglich machen. Der hairfree Erfolg entwickelt eine gesamte Branche weiter – werden Sie ein Teil davon.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer