Freitag, 30. September 2016


Große Anerkennung für „Fashion Charity 2015“ - Frankfurts Benefiz-Mode-Highlight

Glamouröse Mode, hochkarätige Gäste und viele Spenden für RTL-Kinder in Not

(lifePR) (Darmstadt, ) Frankfurt war am Wochenende der Schauplatz für ein ganz besonderes Mode-Highlight.

Rund 600 namhafte Persönlichkeiten aus Medien, Kultur, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft folgten der Einladung zur diesjährigen Fashion Charity nach Frankfurt. Zum zweiten Mal luden der erfolgreiche Unternehmer Jens Hilbert und die Schauspielerin Mariella Ahrens am letzten Samstag zur Fashion Charity in die Frankfurter Unionhalle ein, um ihren Gästen zu Gunsten von "RTL - Wir helfen Kindern" einen unvergesslichen Mode-Event zu bereiten.

Unter den Gästen reihten sich viele Prominente wie Franziska Knuppe, Katja Flint, Barbara Becker, Ursula Karven, Isabel Edvardsson, Sonya Kraus, Larissa Marolt, Giulia Siegel und Jana Ina Zarrella.

Das Highlight des Abends bildeten die hochkarätigen Fashionshows von Thomas Rath, Galeria Kaufhof, Bibi Bachtadze und Abaci. Unter den Models befand sich mit Stefanie Giesinger das aktuelle "Germanys next Topmodel" und auch Mariella Ahrens feiert ihr Catwalk-Comeback: "Es war erst mein drittes Mal auf dem Laufsteg. Bei meinem Debüt war ich 17."

Präsentiert wurde der Abend von den bekannten RTL-Moderatoren Jennifer Knäble und Kena Amoa. Die Star DJs Mousse T und Felix Moese heizten den Gästen bis in die frühen Morgenstunden auf der After-Show-Party ein.

Ein glanzvoller Abend im Zeichen der Gemeinnützigkeit.

Durch die Fashion Charity kamen Spenden in Höhe von 22.888,- Euro zusammen. Den Scheck nahm "RTL - Wir helfen Kinder"- Schirmherr Wolfram Kons persönlich entgegen und versprach: "Jeder Cent wird dort ankommen, wo er benötigt wird!"

Neben dem glamourösen Charakter des Events mit großem Red Carpet, vielen prominenten Gästen und zudem hochkarätigen Fashionshows, stand eines im Vordergrund: Menschen, die nicht auf der Sonnenseite leben, ZU HELFEN!
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer