Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 46953

Kleine Luxus-Hotelkette mit großen Plänen: Guoman Hotels expandiert weltweit

Fünf konkrete Neueröffnungen bis 2010 / Insgesamt mehr als 15 Hoteleröffnungen in den nächsten drei Jahren geplant

(lifePR) (London/Frankfurt, ) Die junge Luxusmarke Guoman Hotels geht mit großen Schritten in die Expansionsoffensive. Bis 2010 verdoppelt die Hotelkette in London ihr Portfolio von derzeit drei auf sechs Deluxe-Hotels. Neben den bereits unter der Marke Guoman geführten Traditionshäusern "The Cumberland", "The Tower" und "Charing Cross" werden "The Royal Horseguards", "The Grosvenor" und "Marble Arch" die London-Kollektion der Edelmarke ergänzen. Zwei weitere Häuser sollen in Peking und Shanghai eröffnet werden. Für Renovierung, Neuausstattung und Mitarbeiterschulung der fünf neuen Häuser steht im Rahmen der Expansion ein Investitionsvolumen von rund 150 Millionen britischen Pfund zur Verfügung. Zusätzlich zu den fünf konkreten Neueröffnungen sind weitere zehn Häuser weltweit geplant. Die Standort- und Objektrecherche ist in vollem Gange, wobei entsprechend der Guoman-Philosophie nur Toplage und außergewöhnliche Landmark-Hotels in Frage kommen. Im Fokus der Expansionspläne stehen derzeit Asien und der Mittlere Osten.

Jüngster Neuzugang der bislang kleinen Luxus-Hotelkette ist das "Charing Cross", das seit Oktober 2007 unter dem Dach der Guoman Hotels geführt wird. Im November 2008 eröffnet "The Royal Horseguards" in London nach umfangreicher Renovierung, Mitarbeiterschulung und Anpassung der Servicequalität an den anspruchsvollen Guoman-Standard. In London folgt "The Grosvenor" bereits im Jahr 2009 und das "Marble Arch" in 2010. Das Guoman Hotel in Peking geht 2009 an den Start und die Neueröffnung in Shanghai ist für 2010 geplant.

"Unser Ziel ist es, die Marke als eine internationale Kollektion unvergleichlicher Deluxe-Hotels zu etablieren", erklärt Guoman-Geschäftsführer Sanjay Nijhawan die Zukunftsvision und sagt weiter "Wir haben umfangreiche Investitionspläne für die Marke und jedes einzelne Hotel. Dabei lassen wir uns von den individuellen Aspekten des jeweiligen Hauses inspirieren einschließlich seiner Einzigartigkeit, Historie und Lage."

Charakteristisch für die Hotels der Guoman-Kollektion sind grundsätzlich unverwechselbarer Stil und Exklusivität. Individuelle Hotelkultur in ihrer schönsten Form, Komfort in höchster Vollendung und Service vom Feinsten bilden bei Guoman gleichzeitig eine Hommage an traditionelle Hotelwerte vereint mit zukunftsweisenden Aspekten niveauvoller Gastlichkeit. Einige der Guoman Hotels haben Kultstatus am jeweiligen Standort, andere stehen sogar unter Denkmalschutz. Markant ist bei allen Häusern die außergewöhnliche Lage, die besondere Architektur, das herausragende Design sowie Tradition und Geschichte des Hauses.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten sind unter www.guoman.com abrufbar.
Diese Pressemitteilung posten:

Guoman Hotel Limited

Die Marke Guoman Hotels wurde im Oktober 2004 ins Leben gerufen und ist mit dem Londoner Hotel "The Cumberland" an den Start gegangen. Muttergesellschaft ist die Guoman Hotel Management (UK) Ltd., zu der auch die Thistle Hotels Group gehört. Eigentümer der Gesellschaft ist die finanzstarke Hong Leon Group in Malaysia. Investor und hundertprozentiger Eigentümer der Guoman Hotels ist die Guoco Leisure Ltd. (früher BIL International Ltd.) mit Hauptsitz und Börsennotierung in Singapur. Die Marke Guoman Hotels hat eine internationale Ausrichtung im Luxus-Segment und umfasst ausschließlich außergewöhnliche Landmark-Hotels der Deluxe-Klasse mit individuellem Charakter. Jedes Hotel muss anspruchsvolle Standards auf höchstem Niveau erfüllen und sich durch Toplage, besondere Architektur und eine eigene Hoteltradition und -historie auszeichnen.

Disclaimer