Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 532101

14x5 - Tourismushighlights beim "Speed-Dating Tourismus, Kultur und Lifestyle 2015" in Berlin und Hamburg

(lifePR) (Berlin, ) Bereits zum dritten Medientreff "Speed-Dating Tourismus, Kultur und Lifestyle 2015" hatte die Berliner Tourismus-Marketing-Agentur Grafenstein in Kooperation mit CTOUR und dem DJV Berlin am 2. Februar in den "Sylter Hof" in Berlin eingeladen. Einen Tag später gab es die Speed-Dating-Premiere in Hamburg. Am Vorabend der Publikumsmesse "Reisen Hamburg" präsentierten Vertreter von Destinationen und Verkehrsträgern im maritimen Ambiente des Auswanderermuseums in der Ballinstadt jeweils im 5-Minuten-Takt interessante News, über die man sich anschließend bei anregenden Gesprächen mit den verschiedenen Gastgebern austauschen konnte. 14 Teilnehmer - darunter Destinationen, Veranstalter und touristische Leistungsträger - haben die Chance des Medienabends genutzt, um über 70 Journalisten die neuesten Entwicklungen, Highlights und Produkte 2015 vorzustellen.

Neben der Berliner Fluggesellschaft Germania, dem Vertriebspartner der französischen Bahn Voyages - SNCF und adamare SingleReisen präsentierten sich die Destinationen Abu Dhabi, Saarland, Iran, Ruhr-Tourismus, Malta, Ligurien, Schwedisch Lappland, Flandern und Mechelen mit ihren aktuellen Reisetrends.

Am 25. Februar eröffnet Germania eine Direktverbindung von Hamburg in den Iran. Die Strecke Hamburg -Maschhad wird zunächst einmal wöchentlich bedient. Ab 22. Februar werden auch zum ersten Mal die beiden Hauptstädte Berlin und Teheran zweimal wöchentlich mit einem Direktflug verbunden. Bereits ab dem 20. Februar geht die Direktverbindung Düsseldorf-Teheran ebenfalls zweimal wöchentlich in Betrieb.

Abu Dhabi setzt neben dem Thema Städteurlaub in seiner rasant wachsenden Metropole auf die Aspekte Kultur, Natur und Erholungstourismus. Hochkarätige Museen wie das Zayed National Museum, Guggenheim Abu Dhabi, Louvre Abu Dhabi und die 4.000 Jahre alte Oasenstadt und UNESCO-Welterbestätte Al Ain werden zukünftige Besuchermagneten sein. Al Gharbia, die größte Sandwüste der Welt, bietet dagegen mit der Liwa Oase, alten Forts, Wüstenhotels, Wanderungen und Kamel-Touren Natur- und Aktivurlaubern unvergessliche Eindrücke. Weniger bekannt dürften die Mangrovenwälder in direkter City-Nähe sein. Sie sind der Lebensraum u. a. für Reiher und Gänse und können über geführte Kajaktouren erkunden werden.

Der Berliner Reiseveranstalter adamare SingleReisen, der sich auf Gruppenreisen für Singles spezialisiert hat und ausschließlich echte Singlereisen anbietet, erklärte die Philosophie hinter dem Unternehmen. Denn echte Singlereisen bedeuten für adamare: nur Singles, ausgewogenes Geschlechterverhältnis und homogene Altersstruktur. Dafür wurde eigens ein Qualitätskonzept entwickelt.

Flandern setzt 2015 auf die Themen Bier- und Kunstgenuss. Zum Beispiel beim Zythos Bierfestival Leuven vom 24. bis 26. April, dem Bollekesfest Antwerpen vom 20. bis 23. August oder dem belgischen Bier-Wochenende in Brüssel vom 4. bis 6. September. Am 8. März wird es auf der 49. ITB am Flandern-Stand in der Benelux-Halle 10.2 ein spezielles Bier-Tasting für Frauen geben.

Kulturell empfehlenswert sind vor allem die Triennale Brügge vom 20. Mai bis 18. Oktober, die Küsten-Kunst-Schau Beaufort #5 vom 21. Juni bis 21. September u. a. in Ostende sowie die Ausstellung "Rubens privat" vom 29. März bis 28. Juni in Antwerpen.

Die Stadt Mechelen in Flandern wiederum fokussierte auf die Themen familienfreundlicher City-Break, Frauen und Bier u. a. mit dem "Beer in woman's Hand"-Event vom 2. bis 4. Oktober. Das reizvolle Städtchen zwischen Brüssel und Antwerpen mag schnell durchwandert sein, dennoch bietet es eine Vielzahl an historischen Monumenten und trotz der geringen Größe immerhin fünf UNESCO-Weltkulturerbestätten. Ein weiteres Highlight ist das weltweit einmalige Museum über Holocaust und Menschenrechte in der ehemaligen Kaserne Dossin. Die Ausstellung vermittelt Schicksale und Geschichten auf eine einzigartige und direkte Weise.

Ruhr Tourismus wusste viel über die Industriekultur zu berichten. Immer wieder findet das Bundesland innovative und einfallsreiche Wege, wie dieses reiche Erbe in neue Angebote und Events integriert werden kann. Beispielhaft dafür stehen die ExtraSchicht, das Casino Zollverein direkt auf dem Gelände des UNESCO Welterbes oder die weltgrößte Innenraum Projektion 320° Licht von der Bremer Künstlergruppe URBANSCREEN im Gasometer Oberhausen.

Ligurien ist mit seinen UNESCO-Welterbestätten der Cinque Terre und dem mittelalterlichen Stadtzentrum von Genua ein zeitloser Klassiker. Neu dagegen ist die Verbindung von landschaftlichen und kulinarischen Genüssen beim Wine-Trekking. Ebenfalls um Genuss geht es beim Food-Event Slow-Fish vom 14. bis 17. Mai oder der Genova Pesto World Championship im kommenden Jahr. Deutlich anstrengender hingegen ist der Siacche-Trail, der vom 28. bis 29. März stattfindet. Hier sind Leistungssportler aufgerufen, 3.000 Höhenmeter zu überwinden - eine echte körperliche Herausforderung.

Das Saarland setzte voll auf Emotionen, ganz nach dem Motto: Entspannt genießen. Geordnet nach Themengebieten wie Liebe, Sehnsucht und Spaß wurden die Journalisten auf eine kleine Reise mitgenommen, die mit dem friedlichen Blick auf die Saarschleife ihr Ziel fand.

Schwedisch Lappland präsentierte sich als Spielplatz (nicht) nur für Männer. PS-Träume können hier ausgelebt werden beim Heliski oder mit Motorschlitten, Luftkissenboot und Schnee-Segway. Umweltfreundlicher geht es über die Piste mit UpSki, bei dem man sich von einem Schirm den Berg hinaufziehen lässt, mit Hunde- oder Tretschlitten. In der nördlichsten Region Schwedens entstehen in jedem Winter vergängliche Hotels: Im ICEHOTEL und dem IGLOOTEL schläft man in Palästen aus Eis, die im Sommer wieder dahin schmelzen. Über allem leuchtet im Winter das Polarlicht. Die Aurora Sky Station in Abisko ist das Eldorado für alle Fans der Aurora Borealis: Hier ist - wissenschaftlich belegt - die weltbeste Stelle, das einzigartige Leuchten des berühmten Polarlichts zu beobachten.

Voyages - SNCF, Vertriebspartner der französischen Bahn, stellte sein Online-Bookingtool www.voyages-sncf.eu vor, mit dem man Thalys-Fahrkarten direkt über einen Corporate Tarifcode buchen kann.

Der Corporate Tarifcode ermöglicht Reisebüros Thalys-Tickets zum Firmenkundentarif, der zwischen Thalys und dem Kunden verhandelt wurde, zu buchen.

Für Gruppenbuchungen wurde bereits 2014 ein neues Online-Formular eingeführt, welches eine schnellere und optimierte Bearbeitung ermöglicht. Seit 2014 können neben französischen Bahnprodukten auch spanische (Renfe) und italienische (Italo) Bahntickets gebucht werden. Somit zeichnet sich Voyages-SNCF immer mehr als europäischer Bahnexperte aus.

Malta ist zwar das kleinste Land der EU, aber dafür mit seiner 7.000 Jahre alten Historie eines der geschichtsträchtigsten. Hier kann man die Überreste einer mysteriösen Megalith-Kultur bewundern, riesige Tempel, bei denen die Archäologen noch heute über die Bedeutung rätseln. Auch darauf folgende Kulturen haben der Insel Malta und den beiden Schwesterinseln Gozo und Comino ihren Stempel aufgedrückt: u.a. Phönizier und Römer, Araber und Tempelritter. In dieser einmaligen Atmosphäre kann man nicht nur gut entspannen, sie bietet auch einen angenehmen Rahmen fürs Englisch lernen.

Der Medientreff "Speed-Dating Tourismus, Kultur und Lifestyle" wurde 2013 von der Berliner Tourismus-Marketing Agentur Grafenstein in Kooperation mit dem Club der Tourismus-Journalisten (CTOUR) ins Leben gerufen, um Medienvertretern im Vorfeld der ITB gebündelt neue Urlaubsideen zu vermitteln.

Wir stellen gern den Kontakt zu den Destinationen her oder versorgen Sie mit dem passenden Bildmaterial. Schicken Sie einfach eine Nachricht an: info@grafenstein.net
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer