Dienstag, 27. September 2016


Weihnachtsspende II

Die GGEW AG spendet 2.000 Euro an den Psychosozialen Hilfsverein Heppenheim e.V.

(lifePR) (Bensheim, ) Bensheim/Heppenheim. GGEW-Vorstand Carsten Hoffmann hat dem Psychosozialen Hilfsverein in Heppenheim offiziell die Weihnachtsspende übergeben. Die Einrichtung bietet Hilfe und Unterstützung für Erwachsene mit psychischer Krankheit oder seelischer Behinderung. „Mit unserer Spende möchten wir diese wertvolle soziale Arbeit unterstützen“, erklärte Hoffmann.

Die Spende des südhessischen Energieversorgers wird für das Zuverdienstprojekt ZAP in Heppenheim eingesetzt. Hierbei soll psychisch kranken und suchtkranken Menschen die Möglichkeit einer sinnstiftenden Beschäftigung gegeben werden.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der GGEW AG. Psychische Erkrankungen nehmen zu, daher steigt auch die Bedeutung sozialer Einrichtungen in diesem Bereich“, betonte Angela Abel, Geschäftsführerin des Psychosozialen Hilfsvereins Heppenheim.

Die GGEW AG hat mit zwei Weihnachtsspenden soziale Initiativen in der Region unterstützt – neben dem Psychosozialen Hilfsverein auch den Förderverein der Hans-Quick-Schule in Bickenbach.

Hilfe wird aber nicht nur an Weihnachten benötigt: Die GGEW AG fördert ganzjährig Bildung, Soziales, Sport, Kultur, Nachhaltigkeit und mehr in der Region mit Leidenschaft. „Wir sind stolz darauf, damit zur hohen Lebensqualität vor Ort beizutragen“, so Hoffmann. Jedes Jahr fließt so ein Teil der hier erwirtschafteten Mittel direkt wieder zurück in die Region.
Diese Pressemitteilung posten:

Über GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Die GGEW AG ist ein kommunales Unternehmen. Sie verteilt Strom, Gas und Wasser an ihre rund 140.000 Kunden. Sie betreibt das Basinus-Bad und den Badesee in Bensheim. Darüber hinaus ist sie in Bensheim, Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Zwingenberg, Lorsch und Lautertal für die Straßenbeleuchtung zuständig und rechnet im Auftrag der Kommunen Bensheim, Alsbach-Hähnlein und Bickenbach die Abwassergebühren ab. Aktionäre sind die Städte und Gemeinden Bensheim, Zwingenberg, Seeheim-Jugenheim, Bickenbach, Alsbach-Hähnlein und Lampertheim. Gemeinsam mit ihrem Beteiligungsunternehmen ENERGIERIED GmbH & Co. KG steht die GGEW AG für Versorgungssicherheit in Südhessen. Im Netzgebiet von GGEW AG und ENERGIERIED GmbH & Co. KG wohnen fast 200.000 Menschen. Zusammen ist das Stromnetz ca. 2.060 Kilometer, das Gasnetz ca. 900 Kilometer und das Wassernetz ca. 710 Kilometer lang. Die Internet-Adresse lautet: www.ggew.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer