Sonntag, 04. Dezember 2016


Tüftler, Bastler, Attentäter - Buchautor Hellmut G. Haasis stellt den Hitler-Attentäter Georg Elser vor

(lifePR) (Beuren, ) Am Sonntag, dem 28. Juni, um 14 Uhr stellt der Reutlinger Autor Hellmut G. Haasis im Freilichtmuseum Beuren sein Buch "Den Hitler jag ich in die Luft. Der Attentäter Georg Elser" vor. Es ist das Ergebnis jahrelanger, gründlicher Recherchen. Der Autor liest aus seinem erstmals 1999, dann 2009 in einer stark erweiterten Fassung, erschienenen Werk. Losgelöst vom Text, erzählt der Historiker auch von seiner Spurensuche, berichtet von Begegnungen mit Zeitzeugen aus dem Umfeld Georg Elsers und zeigt wenig bekannte Bilder, die sich im Schweizer Bundesarchiv Bern erhalten haben. So entsteht ein wirklichkeitsnahes Bild der Person des Georg Elser, eine facettenreiche Biographie des Mannes von der Ostalb, der allein auf sich gestellt 1939 Hitler in die Luft jagen wollte. Wie wäre die Geschichte weiter verlaufen, wäre dieser Plan geglückt? Kurz vor Kriegsende 1945 wurde Georg Elser im Konzentrationslager Dachau von der SS hinterrücks umgelegt. Nach dem Krieg wurde Elsers Tat lange Zeit nicht als Widerstand gewürdigt - zu Unrecht.

Die Lesung findet im neuen, barrierefrei zugänglichen "Hopfensaal" des Freilichtmuseums statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist im Museumseintritt inbegriffen.

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist in der Saison 2015 bis 8. November dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Das Veranstaltungsprogramm kann kostenlos angefordert werden und wird auf der Homepage ausführlich vorgestellt.

Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren, E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de, Infotelefon 07025 91190-90, Fax 07025 91190-10, Homepage: www.freilichtmuseum-beuren.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer