Samstag, 10. Dezember 2016


Führung für Rollstuhlfahrer durch das Freilichtmuseum Beuren

Anmeldung ab sofort möglich

(lifePR) (Beuren, ) Für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer genauso wir für Men-schen mit Geh-Einschränkung können sich ab sofort zu einer Sonderführung im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur anmelden. Die Führung speziell auf die Bedürfnisse dieses Interessenkreises ausgerichtet, findet am Samstag, dem 15. September, um 14 Uhr statt. Eine Anmeldung zu der Sonderführung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Führung dauert etwa eine Stunde und ist im Museumseintritt enthalten. Das Angebot kann selbstverständlich von behinderten und nicht behinderten Menschen gemeinsam genutzt werden. Gesonderte Parkplätze für Rollstuhlfahrer sind ausgewiesen, von dort ist der Museumseingang ohne größere Steigung erreichbar. Für die geführte Route durchs Museum sollten Begleitpersonen zur Unterstützung mit dabei sein.

Ausgewählte historische Gebäude, wie die aus dem 15. Jahr-hundert stammende Gärtringer Scheuer oder das Wohn-Stall-Haus aus Beuren, sind partiell für Rollstuhlfahrerinnen und
-fahrer zugänglich. Die eine oder andere Barriere auf dem Rundweg kann im übertragenen Sinne überwunden werden: Geschichten, Fotografien und Gegenstände zum Anschauen und Ausprobieren stellen Bezüge zu jenen Räumen her, die mit dem Rollstuhl nicht unmittelbar zugänglich sind. Ganz "barrierefrei" können die Wege zwischen und in den Häusern des Freilichtmuseums, das sich um Authentizität bemüht und historische Bausubstanz bewahren will, nicht sein. Dem technisch Machbaren sind im Museumsdorf Grenzen auferlegt: Die Wege im Museumsgelände sind nicht asphaltiert, Aufzüge in den Treppenhäusern gibt es nicht, kleine Bodenunebenheiten sind zu verkraften, niedrige Tür-schwellen zu überwinden.

Die gleiche Führung für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer genauso wir für Menschen mit Geh-Einschränkung wird am Sonntag, dem 21. Oktober, um 14 Uhr, noch einmal angeboten.

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist im August und September täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, ab 1. Oktober bis 4. November immer dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr. Das Veranstaltungsprogramm 2012 kann kosten-los angefordert werden und wird auf der Homepage ausführlich vorgestellt.

Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren, E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de, Infotelefon 07025 91190-90, Fax 07025 91190-10 www.freilichtmuseum-beuren.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer