Samstag, 03. Dezember 2016


Freilichtmuseum lockt an Pfingsten mit Programm

(lifePR) (Beuren, ) In den Pfingstferien einschließlich der Feiertage von Pfingstsonntag und -montag sowie an Fronleichnam hat das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen geöffnet. Ganz verschiedene Veranstaltungen locken zum Besuch. Dazu gehört am Pfingstsonntag, dem 24. Mai, von 13 bis 17 Uhr das Angebot "Spätzle schaben - das schwäbische Leibgericht kochen", ein Angebot für die ganze Familie. Verschiedene Techniken werden vorgeführt, es gibt jeweils Kostproben mit oder ohne Soß' zum Vergleich und wer will, kann selber mit Hand anlegen. Für Pfingstmontag, den 25. Mai, steht ein Märchennachmittag von 14 bis 17 Uhr nicht nur für Kinder auf dem Programm unter dem Motto "Märle - Wundersame Begebenheiten aus schwäbischen Landen". Am Mittwoch, den 27. Mai, stehen bei einer Führung um 14 Uhr die üppigen Wiesen des Freilichtmuseums im Mittelpunkt. Hier kann man in den Museumsgärten mancherlei Seltengewordenes wie auch Altbekanntes wiederentdecken. Bei dem Spaziergang entlang der satten, grünen Wiesen erläutert Kräuterpädagogin Ursula Sander aus Owen Wissenswertes über "Löwenzahn, Gänseblümchen & Co."

Außerdem lädt der alte Kolonialwarenladen sechs Tage die Woche zum Stöbern und Einkaufen ein. Mitglieder des Fördervereins betreiben den originalgetreu wieder aufgebauten Kolonialwarenladen mit nostalgischen Produkten und Spezialitäten aus der Region. Das neu eröffnete 200 Jahre alte Bauernhaus aus Gäufelden-Öschelbronn kann besichtigt werden. Beliebt bei Familien sind auch die Tierfütterungen, die jeweils um 15 Uhr angeboten werden. Samstags um 15 Uhr findet zudem eine öffentliche Führung unter dem Motto "Schwäbische Haus- und Bewohnergeschichten" statt. Für die Teilnahme an der Tierfütterung und der öffentlichen Führung ist keine Anmeldung erforderlich, es fallen außer dem Museumseintritt hierfür auch keine zusätzlichen Kosten an. Der Themenpfad "Natur und Kulturlandschaft", ein Parcours mit 18 Stationen, schärft den Blick für natürliche und von Menschenhand geschaffene Landschaft.

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren zeigt ländliche Geschichte von Schwäbischer Alb und Mittlerem Neckarraum. Das Freilichtmuseum hat täglich außer montags, auch an Sonn- und Feiertagen, wie jetzt an Pfingstsonntag, Pfingstmontag und Fronleichnam, von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Museumsgastronomie und Gartenwirtschaft hat jeweils ab 11:30 Uhr geöffnet. Das komplette Veranstaltungsprogramm kann kostenlos angefordert werden und wird auf der Homepage ausführlich vorgestellt.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer