Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65679

Wer hat an der Uhr gedreht? Archäologische Forscherstation für Kinder

Familientag des Kinderkreativzentrums Krokoseums zum Tag des offenen Denkmals in den Franckeschen Stiftungen / Sonntag, 14. September 2008, 14.00 – 18.00 Uhr, Krokoseum

(lifePR) (Krokoseum, ) Am 14. September 2008, 14.00 - 18.00 Uhr lädt das Krokoseum unter dem Motto "Wer hat an der Uhr gedreht?" zum Tag des offenen Denkmals Familien und Kinder zu einer spannenden Forschungsexpedition in das Historische Waisenhaus ein.

In diesem Jahr hat sich der Tag des offenen Denkmals schwerpunktmäßig dem spannenden Arbeitsfeld "Archäologie und Bauforschung" verschrieben - ein willkommener Anlass für das Kroko-Team zusammen mit kleinen Archäologen und Bauforschern im Sockelgeschoss des Historischen Waisenhauses eine archäologische Forscherstation zu eröffnen und mit Pinsel, Lupe und Maßband verschiedenste Expeditionen zu starten. Neben einem seltsamen Steinlabyrinth und merkwürdigen Abdrücken in Ton gibt es eine Reihe wundersamer Dinge zu erforschen: Wie lange dauert es, bis ein Kaugummi verrottet ist? Wann nagt der Zahn der Zeit an einer Zeitung? Hält sich eine Coladose länger als ein Walknochen? Und was sind das für eigenartige Fossilien, die der Naturalienschrank der Wunderkammer in seinem dicken Bauch verborgen hält? Mit diesen Fragen können sich kleine wie große (Nachwuchs)Archäologen in einem Quiz messen und als echte Vergangenheitsforscher beweisen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer