Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69403

franchise-net Interview mit Helen Doron Masterfranchisor

(lifePR) (Bochum, ) Das franchise-net im Gespräch mit Master-Franchisor Armin Ritschny, Helen Doron Early English, einem Franchise-Unternehmen, das seit über 20 Jahren Kinder nach der Helen-Doron-Methode unterrichtet.

Worin liegt das Geheimnis des Erfolges?
Ganz einfach: das Besondere an unserer Methode ist, dass Kinder mit Helen Doron Early English die Weltsprache Englisch wirklich sprechen. Sie können bei uns schon ganz früh beginnen, nämlich schon vor dem Kindergarten. Wir haben für jede Altersgruppe Anfänger- und Fortgeschrittenen-Programme - insgesamt 10 verschiedene Kurse. Wir schulen unsere Lehrkräfte selbst in Grund- und Weiterbildungskursen und wir haben wie kein anderer die Erfahrung aus Kursen mit bisher über 500.000 Kindern in über 20 Ländern weltweit

Warum haben Sie sich dazu entschieden, bei "Helen Doron Early English" einzusteigen?

Für mich persönlich war es sehr wichtig mit meinem eigenen Unternehmen etwas beitragen zu können zur besseren Ausbildung unserer Kinder - also einer anspruchsvollen und sinnvollen Tätigkeit nachzugehen. Und genau das habe ich bei Helen Doron gefunden.
Helen Doron ist ja als Sprachwissenschaftlerin kompetent - also nicht jemand der einfach englische Spielgruppen anbietet. Helen war eine der ersten Anbieter. Sie optimiert seit mehr als 20 Jahren ihr Unterrichtskonzept - und sie verfügt über die nötigen Ressourcen, um immer wieder Updates ihrer Materialien oder auch neue Programme auf den Markt zu bringen. Zudem leitet sie als Gründerin das Unternehmen und legt dabei größten Wert auf die bleibende Qualität unserer Dienstleistung.

Jetzt sind Sie "Master Franchisor". Was heißt das genau?

Die Hauptaufgabe eines Master Franchisors besteht darin, unsere Franchisepartner zu beraten und bei der Wahrnehmung ihren Aufgaben zu unterstützen. Jeder Master Franchisor hat ein Gebiet mit 4 bis 8 Millionen Einwohnern, mein Gebiet ist zum Beispiel Südbayern und die Bezirke Stuttgart und Karlsruhe in Baden Württemberg. In Deutschland gibt es in etwa pro Bundesland einen Master Franchisor. In Kooperation haben wir ein Modell entwickelt, mit dem Unternehmerpersönlichkeiten hier erfolgreich ein Learning Centre betreiben können. In Deutschland haben wir bereits über 100 Learning Centres.

Was bedeutet es, ein "Learning Centre Franchisenehmer" zu sein? Welche Aufgaben erwarten einen dabei?

Zunächst einmal ist ein Learning Centre Franchisenehmer ein selbständiger Unternehmer. Oft handelt es sich um hochqualifizierte Leute, die nach der Elternzeit oder nach einer Angestelltentätigkeit eine neue Herausforderung suchen, welche die Möglichkeit bietet Familie und Beruf optimal zu vereinbaren. Die Hauptaufgaben sind die Vermarktung der Kurse und die Personalführung. Unsere Franchisenehmer sprechen natürlich fließend Englisch und lieben den Kontakt mit Eltern und Kindern.

"Helen Doron Early English" ist ein Franchisesystem. Wie erfolgreich ist das System?

Helen Doron Early English ist in über 20 Ländern weltweit tätig. Insgesamt haben wir bisher mehr als 500.000 Kinder erfolgreich unterrichtet. In Deutschland sind wir Marktführer mit deutlichem Abstand, und wir können aufgrund der großen Nachfrage jährliche Wachstumsraten von über 20 Prozent verzeichnen. Wir erwarten für die kommenden Jahre sogar noch größere Zuwachsraten. Die Wichtigkeit der Früherziehung beginnt in Deutschland ja gerade erst breite Anerkennung zu erlangen.

Das Franchisesystem soll auch in Zukunft weiterhin wachsen. Hierfür sucht man jetzt motivierte Leute, die bereit sind in das Franchisesystem mit einzusteigen. Was erwartet die neuen Franchisepartner? Und in welcher Form werden Sie unterstützt?

Es erwartet sie Unterstützung im Verbund, wann immer nötig. Unser Support beginnt bereits in der Gründungsphase bei der Gewinnung von Lehrkräften, bei der Auswahl geeigneter Räumlichkeiten oder bei der Erstellung eines Business Plans.

Wir stellen Marketing- und Werbekonzepte zur Verfügung, führen Business Trainings durch, organisieren regelmäßige Treffen mit anderen Learning Centre Franchisenehmern und geben Tips wenn Probleme gelöst werden müssen. Also, sie erhalten von uns ein Turnkey Business. Unser Ziel ist der Erfolg unserer Partner.
Vor allem aber erwartet unsere Franchisepartner eine interessante, abwechslungsreiche und lukrative Tätigkeit.

Weitere Informationen über das System finden Interessierte unter www.franchise-net.de.
Diese Pressemitteilung posten:

franchise-net GmbH

Das franchise-net versorgt Gründer seit 1996 mit Informationen. In den letzten Jahren sind neben die tagesaktuelle Internetplattform www.franchise-net.de das Infomagazin "Gründung & Franchising" mit über hundert Franchise-Ideen sowie die Gründer-CD-Rom mit mehr als 800 Franchise-Systemen getreten. Seit Oktober 2008 ist das Buch "Erfolgreich selbstständig - Gründung & Franchising" aktualisiert und mit 10.000 Exemplaren neu aufgelegt. Sämtliche Publikationen sind über das franchise-net sowie auf allen wichtigen Gründermessen und Gründungseinrichtungen erhältlich.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer