Donnerstag, 29. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 120733

Franchise-Unternehmen PC-Feuerwehr: Kinder und Computer

Franchise-System PC-Feuerwehr hat sich anlässlich des Weltkindertages und zum Schulanfang Gedanken gemacht

(lifePR) (Bochum, ) Franchise-System PC-Feuerwehr hat sich anlässlich des Weltkindertages und zum Schulanfang Gedanken gemacht, wie Eltern ihre Kinder vor den Gefahren in der virtuellen Welt besser schützen können.

Laut der Kids-Verbraucheranalyse 2009 haben bereits 60 Prozent der 6- bis 13-Jährigen haben Erfahrungen im Internet gesammelt. Neben den Vorteilen birgt das Internet aber gerade für sie auch Risiken: Darstellungen von Gewalt, die Bedrohung in Chatrooms an die falschen Menschen zu geraten, ungewollte und teure Downloads oder das Herunterladen von Viren sind nur einige Beispiele für Gefahren in der virtuellen Welt.

So besteht ein großes Gefahrenpotential darin, dass Kinder oft leichtsinnig mit ihren Daten wie Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adressen umgehen. Deshalb sollten sie für die Internetkommunikation immer nur einen Nicknamen benutzen und private Angaben nur nach Rücksprache mit Erwachsenen machen.

Um ungewollte Kosten z.B. für Klingeltöne zu vermeiden, sei es Aufgabe der Eltern, ihre Kinder dafür zu sensibilisieren, nicht einfach wahllos online Sachen herunterzuladen. In diesem Zusammenhang muss auch ein Unrechtsbewusstsein für illegale Downloads geschaffen werden. „Kinder müssen wissen, dass sie sich und vor allem auch ihre Eltern unter Umständen strafbar machen. Klären Sie Ihre Kinder über die Folgen illegaler Aktivitäten auf“, rät Kittlitz.

Nicht zuletzt können aber auch von der technischen Seite Schutzmaßnahmen getroffen werden. Neben den allgemein üblichen Sicherheitsmaßnahmen, wie Virenschutzprogrammen, der Einrichtung einer Firewall sowie der Installation von Filterprogrammen für die E-Mail-Provider gibt es auch speziell auf Kinder zugeschnittene Systeme zum Schutz von Kindern und Jugendlichen am Computer. Hierüber ist es möglich, den Zugang zu bestimmten Internetseiten zu verhindern. Zudem können Laufwerke oder bestimmte Verzeichnisse auf dem PC für die Kids gesperrt werden. Auch die Laufzeiten des Computers für die Sprösslinge können so beschränkt werden, dass der Nachwuchs beispielsweise nach 19 Uhr nicht mehr ins Internet oder Computerspielen kann.

Die PC-Feuerwehr Franchise & Interactive Media GmbH ist bundesweit das älteste Franchisesystem im Bereich PC-Vor-Ort-Service mit 24-Stunden-Notdienst rund um Computer, Telefon und Internet. Das 1996 gegründete Hamburger Unternehmen umfasst ein Netz aus über 30 Standorten. 2006 wurde die PC-Feuerwehr als geprüftes Mitglied in den Deutschen Franchise Verband aufgenommen und hat als erstes System dieser Branche das Qualitätssiegel des System-Checks erhalten.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die franchise-net GmbH

Das franchise-net versorgt Gründer seit 1996 mit Informationen. In den letzten Jahren sind neben die tagesaktuelle Internetplattform www.franchise-net.de das Infomagazin "Gründung & Franchising" mit über hundert Franchise-Ideen sowie die Gründer-CD-Rom mit mehr als 800 Franchise-Systemen getreten. Seit Oktober 2008 ist das Buch "Erfolgreich selbstständig - Gründung & Franchising" aktualisiert und mit 10.000 Exemplaren neu aufgelegt. Sämtliche Publikationen sind über das franchise-net sowie auf allen wichtigen Gründermessen und Gründungseinrichtungen erhältlich.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer