Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134476

Franchise-Konzept soll Kaufhauskette Woolworths wiederbeleben

Die britische Kaufhauskette Woolworths, die 2008 Insolvenz angemeldet hatte, soll nun per Franchise-Konzept wiederbelebt werden

(lifePR) (Bochum, ) Die britische Kaufhauskette Woolworths, die 2008 Insolvenz angemeldet hatte, soll nun per Franchise-Konzept wiederbelebt werden. Wie das Handelsblatt berichtete, hat Online-Versandhändler Shop Direct den Filialisten übernommen. Damals mussten alle 815 Filialen in Großbritannien schließen. Den Inhabern von Shop Direct, den Brüder David und Frederick Barclay, gehört unter anderem die Tageszeitung "Daily Telegraph".

Bis zu 200 neue Woolworth-Läden sollen künftig von Franchise-Partnern geführt werden. Eigene Läden will das Unternehmen nicht betreiben. Standorte der Franchise-Nehmer sollen vor allem in kleineren Städten etabliert werden, in denen noch Bedarf an größeren Einkaufsmärkten wie Woolworths besteht.
Diese Pressemitteilung posten:

franchise-net GmbH

Das franchise-net versorgt Gründer seit 1996 mit Informationen. In den letzten Jahren sind neben die tagesaktuelle Internetplattform www.franchise-net.de das Infomagazin "Gründung & Franchising" mit über hundert Franchise-Ideen sowie die Gründer-CD-Rom mit mehr als 800 Franchise-Systemen getreten. Seit Oktober 2008 ist das Buch "Erfolgreich selbstständig - Gründung & Franchising" aktualisiert und mit 10.000 Exemplaren neu aufgelegt. Sämtliche Publikationen sind über das franchise-net sowie auf allen wichtigen Gründermessen und Gründungseinrichtungen erhältlich.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer