Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69294

La Gomera: Die Schnellfähre Garajonay Expres streicht Fährverbindungen

Ab dem 15. Oktober 2008 gibt es zwischen La Gomera und Teneriffa nur noch maximal vier Fährverbindungen pro Tag.

(lifePR) (La Gomera, ) Die Fährgesellschaft Garajonay Expres streicht im Zuge einer Fahrplanänderung zahlreiche Verbindungen zwischen den Kanareninseln La Gomera und Teneriffa. Die kleine Schnellfähre verbindet Los Cristianos auf Teneriffa mit den Fährhäfen San Sebastian, Playa Santiago und Valle Gran Rey auf La Gomera.

Der Garajonay Expres fährt als einzige Fähre drei Häfen auf La Gomera an und bringt die Passagiere nicht nur in den Hauptort San Sebastian, sondern auch weiter direkt in die Urlaubsorte Playa Santiago und Valle Gran Rey.

Ab dem 15. Oktober 2008 werden die Fahrten reduziert und maximal vier Fährverbindungen pro Tag zwischen La Gomera und Teneriffa angeboten. Bislang waren es drei Fahrten pro Strecke, also insgesamt sechs Fahrten zwischen den Inseln.

Nur noch bis zu 4 Verbindungen zwischen La Gomera und Teneriffa pro Tag

Wochentags, außer dienstags, verkehrt die Gesellschaft Garajonay Expres künftig nur noch zweimal pro Strecke, am Wochenende nur noch einmal. Dienstags ist jedoch keine Verbindung vorgesehen, die Fähre wird im Hafen bleiben.

Für Urlauber, die ihre Reise nach La Gomera als Lastminute- oder Pauschalurlaub gebucht haben, werden sich die Reisedaten nicht ändern. Denn die Reiseveranstalter haben für die Überfahrt zumeist die großen Fähren der Reederei Fred Olsen gebucht. Vom Hafen San Sebastian de La Gomera bringen sie ihre Urlauber dann per Minibus ins das gebuchte Feriendomizil.

Individualreisende müssen ihre Fahrt zum Urlaubsort künftig etwas genauer planen. Denn wer mit dem Flugzeug erst am Nachmittag auf Teneriffa landet, kann künftig wochentags nicht mehr direkt mit dem Garajonay Expres nach Playa Santiago oder Valle Gran Rey übersetzen.

Der letzte Garajonay Expres legt im Fährhafen Los Cristianos auf Teneriffa an Wochentagen bereits um 15:45 Uhr ab, an Dienstagen fährt jedoch keine Fähre. Am Wochenende gibt es um 18:30 Uhr eine Fährverbindung. Alternativ besteht die Möglichkeit, mit den Fähren der Reedereien Fred Olsen Express und Naviera Armas nach San Sebastian de La Gomera zu fahren und von dort per Taxi, Bus oder Mietwagen in den Urlaubsort zu gelangen.

Für die Rückreise zum Flughafen auf Teneriffa sollte ein Abflug am Morgen gut geplant sein. Denn Individualurlauber müssen dienstags sowie am Wochenende auf eine frühe Überfahrt der Schnellfähre verzichten. Ab San Sebastian ist dann wieder die Fährfahrt mit den größeren Fähren Fred Olsen Express und Naviera Armas möglich.

Aktuelle Fährzeiten und Infos zu La Gomera

Die aktuellen Fährzeiten sowie weitere Infos zur Insel La Gomera und zu den Themen Urlaub, Anreise, Orte, Strände und Wetter finden Reisende unter www.gomeralive.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Ferienlive.de

Das Ferienportal Ferienlive.de bietet Urlaubern seit 2002 kostenlose Reisemagazine und Premium-Reiseseiten u.a. über die Kanaren, die Balearen, die Toskana und weitere interessante Reiseziele an. Reisefans entdecken vielseitige Inseln, Regionen oder Städte auf den übersichtlich gestalteten Seiten unserer Reisemagazine. Mit umfangreichen Infos, schönen Fotos und aktuellen Angeboten zu Hotels, Flügen, Mietwagen, Lastminute & Pauschalreisen erleichtern sie die Urlaubsplanung.

Unter www.ferienlive.de können sich alle Reiselustigen über die Reisemagazine und aktuelle Reiseangebote von Ferienlive.de informieren.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer