Sonntag, 04. Dezember 2016


Fendt-Caravan präsentiert den Opal 2016

Opal - die moderne Umsetzung eines Oberklasse-Caravans

(lifePR) (Mertingen, ) Nach der erfolgreichen Implementierung des hochwertigen LFI-Verfahrens in Teilbereichen der Bugpartie, die in der letzten Saison auch im Opal umgesetzt wurde, kommen im Modelljahr 2016 beispielsweise neue integrierte Seitenmarkierungsleuchten im Keilblech und neue Schürzenleisten unter der Eingangstür sowie eine weiße AKS-Abdeckhaube zum Einsatz. Diese Neuerungen sorgen in diesen Bereichen für eine passende Optik zum Gesamtdesign. Ein technisches Highlight ist die selbstnachstellende Bremse AAA von AL-KO. Diese Änderung und die modellabhängige Überarbeitung der Fahrgestelle und der Achsen bezüglich der Stützlast und Zuladung passen zur qualitätsorientierten Ausrichtung der Marke und kommen auch dem Opal zu Gute.

Die Optimierungen setzen sich auch im Innenraum konsequent fort. Die Opal-Wohnwelten wurden komplett überarbeitet und mit neuen Möbelfronten und einem neuen Möbeldekor namens "Chimera-Oak-Bicolor-Dekor" neu gestaltet. Man kann sich zwischen den beiden neuen Stoffkombinationen "Lavello" oder "Oliva" entscheiden. Beide Stoffvarianten wurden jeweils auf die neue Innenraumgestaltung des Opal abgestimmt und perfekt angepasst.

Beim Opal trifft Fendt-Caravan-Qualität auf aktuelle Gestaltungslösungen aus dem gehobenen europäischen Wohndesign.

Er zeichnet sich durch die Verwendung von Stilelementen aus dem Bereich der modernen Möbelgestaltung aus und bietet reichlich Raum zur Erholung. Hochwertiger Möbelbau ist bekanntermaßen eine Stärke von Fendt-Caravan, mit der das Unternehmen auch in allen Leser-Wettbewerben der Fachpresse punkten kann.

Moderne Gestaltungslösungen in Spitzenqualität kommen beim Opal voll zur Geltung - und das in einer ungewöhnlichen Vielfalt, denn Opal-Freunde haben die Möglichkeit zwischen unterschiedlichsten Grundrissen zu wählen.

Sowohl die Opal-spezifischen als auch die übergreifenden Neuerungen haben wir nachfolgend in Stichpunkten für Sie zusammengefasst.

Opal 2016 – Neuheiten im Überblick

Beim Aufbau und Außendesign gibt es bei Fendt-Caravan ein gemeinsames Erscheinungsbild. Neuheiten fließen, je nach Eignung, in alle Baureihen ein – beim Opal handelt es sich dabei in dieser Saison um folgende Punkte:
• Neue selbstnachstellende Bremse AAA von AL-KO
• Neue integrierte Seitenmarkierungsleuchten im Keilblech
• Neue Schürzenleiste unter der Eingangstür in „Diamant-Optik“
• Modellabhängige Überarbeitung der Fahrgestelle und der Achsen bezüglich der Stützlast und Zuladung
• Neue AKS-Abdeckhaube in weiß

Die „Wohnwelten“ machen den Unterschied. Sie unterscheiden bei Fendt-Caravan die einzelnen Baureihen.

Durch den Einsatz unterschiedlicher Gestaltungslinien und Materialien entstehen eigenständige Auftritte von jung und praktisch bis edel und elegant.

Beim Opal gibt es folgende Neuerungen im Innenbereich:
• Das neue Opal-Programm umfasst 12 Grundrisse
• Super-Slim-Tower (150 Liter) im 465 SFB und 515 SG
• Neugestaltung der Bug-Innenwand im Möbel-Dekor mit Ambientebeleuchtung, Ablage- und Staumöglichkeiten (bei allen Modellen, die im Bug den Schlafraum haben, aber kein Bugfenster)
• Neue Möbelfronten und neues Möbeldekor „Chimera-Oak-Bicolor-Dekor“
• Neue Deckenleuchte
• Stoffkombinationen „Lavello“ oder „Oliva“ abgestimmt auf die Möbel in „Chimera-Oak-Bicolor-Dekor"
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer