Sonntag, 04. Dezember 2016


Fendt-Caravan präsentiert das Wohnwagen-Programm 2016

Geniale Kombinationen zurückhaltend verbaut / Die Fendt-Caravans der Saison 2016 bieten viel Neues in punkto Ausstattung, Sicherheit und Bequemlichkeit

(lifePR) (Mertingen, ) Nach der erfolgreichen Implementierung des hochwertigen LFI-Verfahrens in Teilbereichen der Bugpartie, die in der letzten Saison in allen Baureihen umgesetzt wurde, kann man für 2016 einige weitere baureihenübergreifende Neuerungen vermelden. Neue integrierte Seitenmarkierungsleuchten im Keilblech und neue Schürzenleisten unter der Eingangstür sowie eine weiße AKS-Abdeckhaube sorgen in diesen Bereichen jeweils für eine gelungene Abrundung des Gesamtdesigns. Jeder einzelne Wohnwagen zeigt im Außenbereich das typische "gemeinsame" Erscheinungsbild aller Fendt-Caravans.

Ein technisches Highlight ist die selbstnachstellende Bremse AAA von AL-KO, mit der die gesamte Fendt-Caravan-Flotte ausgestattet wird. Diese Änderung und die modellabhängige Überarbeitung der Fahrgestelle und der Achsen bezüglich der Stützlast und Zuladung in einigen Caravans von Fendt-Caravan passen zur qualitätsorientierten Ausrichtung der Marke.

Der Brillant bleibt weiterhin das Flaggschiff bei Fendt-Caravan, aber viele Neuheiten fließen 2016, je nach Eignung, auch in andere bzw. alle Baureihen ein. So erhält in dieser Saison nicht nur der Brillant einen GFK-beschichteten Boden, sondern auch der Diamant.

Die verschiedenen "Wohnwelten" unterscheiden bei Fendt-Caravan die einzelnen Baureihen.

Bei allen "äußerlichen" Gemeinsamkeiten unterscheiden sich die Baureihen bei Fendt-Caravan maßgeblich durch ihre "Wohnwelten". Durch den Einsatz unterschiedlicher Gestaltungslinien und Materialien wird der Bogen von jung und praktisch bis edel und elegant gespannt.

Abwechslungsreiche, stimmungsfördernde Kombinationen bei Stoff- und Holzelementen führen zu unterschiedlichen Innenarchitekturen der einzelnen Baureihen. Auf diese Weise gibt es auch in der Saison 2016 innerhalb des Fendt-Caravan-Programms ein breites Angebot an Wohnräumen für unterwegs. Bei Fendt-Caravan wird ein besonders umfangreiches Spektrum an unterschiedlichsten Anforderungen und Wünschen von Caravanern abgedeckt und dabei trotzdem die Identität der Gestaltungslinie in der Fendt-Flotte erhalten.

Die Baureihen Saphir und Opal wurden in diesem Jahr im Innenbereich komplett neu gestaltet, alle anderen Baureihen in verschiedenen Wirkungsgraden überarbeitet. Eine besondere Möglichkeit zur Individualisierung innerhalb einer Baureihe bietet 2016 erneut der Bianco. Ihn gibt es in etlichen Grundrissvarianten sowohl als Bianco mit klassischer Möbelgestaltung als auch als Bianco Selection mit seiner modernen Holz-Bicolor-Ausstattung. Der Tendenza bleibt der bewährte Ideenträger. Das Angebot von außergewöhnlichen "Wohnwelt-Lösungen" und Sondermodellen wurde von den Kunden erneut so intensiv angenommen, dass man bei Fendt-Caravan dieses Bedürfnis der Kunden auch in Zukunft gerne und voller Überzeugung hauptsächlich mit dem Tendenza bedient. Der komplett überarbeitete Opal und der modifizierte Diamant vertreten die Oberklasse, der in vielen Details weiter perfektionierte Brillant bedient das Premiumsegment.

Die Grundrissvielfalt im Fendt-Wohnwagen-Programm 2016 umfasst 49 Grundrisse. Bei diesem Angebot an vielfältigen Lösungen innerhalb unterschiedlichster Wohnwelten und Grundrissen sollte für jeden Camper wieder der richtige Wohnwagen dabei sein.

Fendt-Caravan 2016 – Neuheiten im Überblick

Modellübergreifende Neuerungen im Außenbereich in Stichpunkten:
• Neue selbstnachstellende Bremse AAA von AL-KO
• Neue integrierte Seitenmarkierungsleuchten im Keilblech
• Neue Schürzenleiste unter der Eingangstür in „Diamant-Optik“
• Modellabhängige Überarbeitung der Fahrgestelle und der Achsen bezüglich der Stützlast und Zuladung
• Neue AKS-Abdeckhaube in weiß

Modellübergreifende Neuerungen im Innenbereich in Stichpunkten:
• Neu: Jetzt alle Betten mit Liftomat
• Neues 12 Volt-Heizungsgebläse (Position an der Heizung)
• Neues Schaltnetzteil mit einheitlich 350 Watt
• 3-Flammen-Kocher-Spülkombination jetzt mit elektrischer Zündautomatik (12V)
• Super-Slim-Tower (150 Liter) in allen 465 SFB und 515 SG sowie beim Saphir 515 SKE
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer