Samstag, 03. Dezember 2016


Verabschiedung des 8. Jahrgangs des Deutsch-chinesischen Studienmodells

(lifePR) (Lübeck, ) Am 23.Juli 2015 verabschieden die Fachhochschule Lübeck und die East China University of Science and Technology (ECUST) gemeinsam die chinesischen Studierenden des achten Jahrgangs des Deutsch-chinesischen Studienmodells. Die ca. 70 Abschlussarbeiten zum Bachelor of Science erfolgten alle in Deutschland in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen und mit Vermittlungsunterstützung durch die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WTSH).

Von 11.00 bis 13.00 Uhr nehmen neben der Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck, Gabriele Schopenhauer, Freunde, Partner, Familien, Förderer sowie Vertretungen von der WTSH, der AOK, der Industrie- und Handelskammer und Firmen an der Graduierungsfeier teil, die in diesem Jahr in der 'Zimberei' der Gemeinnützigen in der Königstraße 5-7, im Zentrum Lübeck stattfindet.

Besonderen Gästestatus haben neben den Vertretern der Botschaft der V.R. China, dem 3. Sekretär für Bildung, Herrn LUO Yi, Berlin und dem Generalkonsul Herrn SUN Congbin des chinesischen Generalkonsulats Hamburg die eigens zur Graduierung aus China angereisten Eltern. Sie treten den weiten Weg nach Deutschland an und wollen bei der Verleihung des ersten berufsqualifizierenden Abschlusses ihrer Kinder dabei sein.

In diesem Jahr verlassen voraussichtlich 70 Studierende aus den zwei Gebieten des Umweltingenieurwesens und der Informationstechnologie die Ausbildung des Studienmodells. Jeweils ein Sprecher, eine Sprecherin der Studiengänge werden ebenfalls Worte an die Verantwortlichen richten, bevor die Jahrgangsbesten der jeweiligen Studiengänge geehrt werden. Seit 2004 arbeiten die FH Lübeck und die ECUST sehr erfolgreich in diesem Vorzeigemodell zusammen und bilden jährlich bis zu 80 junge Menschen (40 pro Studiengang) in den zwei Studiengängen Environmental Engineering und Information Technology aus.

Im Anschluss an die Feierlichkeit laden beide Hochschulen zu einem Get together ein.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer