Freitag, 30. September 2016


Mehr als 1.600 Teilnehmende im kostenfreien Online-Aussprachetraining für syrische Deutschlerner

(lifePR) (Lübeck, ) Heute früh fiel wie bereits im Dezember 2015 angekündigt der Startschuss zum Online-Aussprachetrainer für syrische Deutschlerner. Der Massive Open Online Course (MOOC) “Aussprachetraining für Syrische Deutschlerner” (#DEU4ARAB) startete vor wenigen Stunden mit über 1.600 Sprach-Interessierten, die sich intensiv mit der deutschen Aussprache beschäftigen. Ein Großteil der Flüchtlinge, die in Deutschland Asyl suchen, kommt aus Syrien und spricht syrisches Arabisch. Da viele Laute der deutschen Sprache im Arabischen nicht vorkommen, verursachen sie  syrischen Muttersprachler_innen möglicherweise Probleme.

Prof. Dr. Jürgen Handke, Professor für Linguistik und Sprachtechnologie an der Philipps-Universität Marburg und sein Team haben hierfür in Kooperation mit der FH Lübeck, oncampus und dem Virtual Linguistics Campus ein maßgeschneidertes Angebot geschaffen: Jeder einzelne Laut der deutschen Sprache wird mit Instruktions- und Übungsvideos thematisiert und so die korrekte Aussprache geübt. Die Lehramtsstudentin und gebürtige Syrerin Enaam Eliya führt gemeinsam mit Professor Handke durch den Kurs.

Auch wenn sich das Angebot vor allem an syrische Menschen richtet, findet es mit Teilnehmer_innen aus vielen Ländern Nordafrikas, des Nahen Ostens und Europas beachtliches internationales Interesse. Interessierte Deutschlerner_innen können sich auch nach dem offiziellen Kursstart weiterhin kostenlos auf mooin.oncampus.de/deu4arab einschreiben. Es ist kein spezifisches Vorwissen notwendig.

Neben den MOOCs auf „mooin“ steht den Flüchtlingen ebenfalls ein großes und kostenfreies Lernangebot der Fachhochschule Lübeck und oncampus auf integration.oncampus.de zur Verfügung.

Ansprechpartner für den MOOC „Aussprachetraining für Syrische Deutschlerner“ ist Thomas Muschal, Mediendidaktik, Fachhochschule Lübeck (thomas.muschal@fh-luebeck.de).

Koordinatorin für Online-Lernangebote für Geflüchtete an der FH Lübeck ist Linda Wulff, Institut für Lerndienstleistungen (linda.wulff@fh-luebeck.de)
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer