Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 49432

Evita Shoes - Summer in the City

Sommerkollektion 2008 - Damen und Herren

(lifePR) (Stuttgart, ) Auch bei den Herren gibt es in diesem Sommer tolle Alternativen zu schwarz und braun. Frische Cognac-Töne und auch weiß, auf bequemen Slippern - passen zum Anzug und zur Jeans.
EVK: 109,95 €

Ein Sneaker mit Echtleder-Qualität. Sieht edel aus und passt zu allem. Ein verwaschenes Finishing verleiht dem Schuh das besondere Etwas.
EVK: 119,95 €

Evita Shoes Sommer Kollektion 2008 - Damen

Klassische Formen, italienisch interpretiert - angereicht mit In-Materialien. Wie dieser Slipper, der mit einem edlen Lackleder in gebrochenem Weiß plötzlich alles andere als klassisch wirkt. EVK: 99,95 €

Auch Ballerinas erleben einen weiteren
Aufschwung. In diesem Sommer viel mit Gold,
dieses Modell sogar in luftiger Netzoptik.
EVK: 89,95 €

Der absolute Top-Seller in dieser Saison. Es leben die Kontraste! Auffallendes Rot kombiniert mit Weiß. Trendiges Lackleder auf perforiertem Glattleder. EVK: 109,95 €

Die warmen Tage kommen bestimmt, deshalb gibt es natürlich auch eine offen-luftige Alternative. Nicht ganz so kontrastreich, dafür sehr edel! EVK: 109,95 €

Dieser Sling-Pumps ist schon jetzt fast ausverkauft. Beige Nähte setzen sich ab auf einem edlen Braunton. Das gefällige Design wird von einer klar-selbstbewussten Applikation unterstützt. EVK: 109,95 €

Peeptoes haben weiter Hochkonjunktur. Bei Evita Shoes gibt's die sommerlichen Topseller aber auch mit einer dezenten Öffnung, in einem erfrischenden Lackweiß. Da werden selbst die Kritiker überzeugt. EVK: 109,95 €

Rot-Rot-Rot. So lautet der Farbtrend für 2008. Hier ein edler »Evita Pumps« mit trendig-verkürzter Spitze, einem weit geöffneten Dekolleté und einem wunderschönen Lack-Rot. EVK: 109,95 €

Auch Stiefel sind im Sommer weiter »in«. Feinstes Nappa-Leder fällt weich um die Waden und passt perfekt zur Röhrenjeans oder auch zum Rock. EVK: 149,95 €
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer