Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137079

Eurosport ist offizieller Partner der FIS Tour de Ski 2009/10

(lifePR) (München, ) Eurosport und der Internationale Skiverband (FIS) haben für die vom 1. bis 10. Januar 2010 stattfindende FIS Tour de Ski eine Medien-Kooperation vereinbart. Eurosport ist demnach offizieller Partner der FIS Tour de Ski und präsentiert am 31. Dezember 2009 u. a. die erstmals durchgeführte offizielle Teamvorstellung in Oberhof. Eurosport berichtet in 20 Sprachen und 59 Ländern live und ausführlich von den Wettkämpfen. Bei der FIS Tour de Ski werden innerhalb von zehn Tagen in drei Ländern und an vier Orten insgesamt acht Wettbewerbe in allen Techniken und auf fast allen Distanzen ausgetragen.

Turbulente Rennen, ein spektakulärer Schlussanstieg zum Finale in Val di Fiemme und über 650.000 Euro Preisgeld machen die FIS Tour de Ski bei Athleten und Zuschauern gleichermaßen zu einem ersten Saisonhöhepunkt. Der Auftakt des Etappenrennens findet am Neujahrstag mit dem Prolog in der freien Technik (2,5km Damen und 3,75km Herren) statt. Eurosport ist live dabei. Als Kommentatoren sind Stephane Franke und Expertin Viola Bauer im Einsatz.

Eurosport wird das Event auf seiner gesamten Multimedia-Plattform bewerben und im Rahmen der Partnerschaft auch ein gemeinsames Gewinnspiel organisieren. Skilanglauffans können dabei ein Skiwochenende zum Finale der Tour de Ski in Val di Fiemme (ITA) gewinnen, mit VIP Zugang zu den Rennen und einer persönlichen Führung hinter die Kulissen mit FIS Renndirektor Jürg Capol.

Jürg Capol, FIS Race Director Cross-Country: "Wir freuen uns sehr, dass wir Eurosport als einen Partner der vierten Viessmann FIS Tour de Ski performance by Craft Sportswear gewinnen konnten. Nicht nur die Zuschauer an der Strecke vor Ort sollen dieses einmalige Erlebnis und die Spannung der Wettkämpfe fühlen. Durch hochwertige Übertragungen unserer Partner können auch die Zuschauer zu Hause vor den Bildschirmen hautnah dabei sein."

"Der nordische Skisport ist bei den Eurosport-Sehern seit jeher populär. Mit der Tour de Ski hat die FIS einen wichtigen Schritt gemacht, um den Sport - nicht nur für den Fernsehzuschauer - transparenter und spannender zu machen. Nach drei Jahren hat sich die Tour erfolgreich etabliert und gezeigt, dass sich die Tradition, von der der Langlauf lebt, mit einer attraktiven neuen Präsentationsform verbinden lässt", erklärt Werner Starz, Direktor Marketing und Kommunikation der Eurosport Media GmbH in München.

Eurosport ist in dieser Saison außerdem live beim FIS Skilanglauf-Weltcup dabei und wird vom 12. - 28. Februar 2010 live und ausführlich von den Olympischen Winterspielen aus Vancouver berichten.

Eurosport TV-Sendehinweis: FIS Tour de Ski - LIVE

Fr, 01. 01. 2010
15:45 - 16:16 Uhr Oberhof (GER): Prolog: 2.500m Freistil-Sprint der Damen

17:00 - 17:30 Uhr Oberhof (GER): Prolog: 3.750m Freistil-Sprint der Herren

Sa, 02. 01. 2010
12:45 - 13:30 Uhr Oberhof (GER): Verfolgung: 10km klassisch der Damen

15:15 - 16:15 Uhr Oberhof (GER): Verfolgung: 15km klassisch der Herren

So, 03. 01. 2010
15:30 - 17:10 Uhr Oberhof (GER): Massenstart-Sprint: 1.000m klassisch der Herren und Damen

Mo, 04. 01. 2010
18:45 - 20:00 Uhr Prag (CZE): Massenstart-Sprint: 1.000m Freistil der Herren und Damen

Mi, 06. 01. 2010
12:30 - 14:00 Uhr Toblach (ITA): Verfolgung: 30km Freistil der Herren

15:45 - 16:30 Uhr Toblach (ITA): Verfolgung: 15km Freistil der Damen

Do, 07. 01. 2010
12:45 - 13:45 Uhr Toblach (ITA): 10km klassisch der Herren

16:00 - 16:30 Uhr Toblach (ITA): 5km klassisch der Damen / zeitversetzt

Sa, 09. 01. 2010
15:45 - 16:30 Uhr Val di Fiemme (ITA): Massenstart: 20km klassisch der Herren

19:00 - 19:30 Uhr Val di Fiemme (ITA): Massenstart: 10km klassisch der Damen / zeitversetzt

So, 10. 01. 2010
12:30 - 13:15 Uhr Val di Fiemme (ITA): Bergverfolgung: 9.000m Freistil der Damen

15:45 - 16:25 Uhr Val di Fiemme (ITA): Bergverfolgung: 10.000m Freistil der Herren

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Stand: 14. 12. 2009
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer