Dienstag, 30. September 2014


Eiskunstlauf WM: Savchenko/Szolkowy streben vierten Paarlauf-Titel an / Eurosport überträgt live

(lifePR) (München, ) Zur diesjährigen WM reisen die Eiskunstläufer an die sonnige Mittelmeerküste: Vom 26. März bis 1. April werden im Palais des Congrès Acropolis in Nizza (FRA) die Weltmeister im Frauen-Einzel, Männer-Einzel, Paarlauf und Eistanzen gekürt. Das deutsche Erfolgspaar Aljona Savchenko und Robin Szolkowy möchte seinen Titel verteidigen und sich nach dem verletzungsbedingten EM-Ausfall in der Weltspitze zurückmelden. Eurosport berichtet live und zeitversetzt von der WM. Eurosport-Kommentator Sigi Heinrich und Ex-Eistänzer Hendryk Schamberger führen die Zuschauer gewohnt kompetent durch die Welttitelkämpfe.

Sigi Heinrich freut sich besonders auf die Kür der Chemnitzer. "Was in der Kür passiert, das sprengt die Dimension und erinnert an das Jahr 1984, als im Eistanzen Jayne Torvell und Christopher Dean den Bolero von Maurice Ravel einem Publikum außerhalb der Musikszene näher brachten mit einer damals ungewöhnlichen, ja revolutionären Choreographie. [...] Es ist ein Traum. Ich liebe dieses Programm, diese Zartheit, die sich abwechselt mit fulminantem Trommelwirbel. Gerade so als wären sie stets auf der Suche nach einem neuen Sinn, als folgten sie den Traumbildern von Pina Bausch", schrieb er bereits im Dezember begeistert in seinem Blog bei Yahoo! Eurosport (http://de.eurosport.yahoo.com/...).

Mit dieser Kür will das deutsche Paar seine Erfolge weiter ausbauen und sich nach 2008, 2009 und 2011 erneut WM-Gold sichern. Die EM-Siebten Maylin Hausch und Daniel Wende haben ebenfalls ihre Teilnahme auf dem französischen Eis bestätigt. Darüber hinaus vertreten Sarah Hecken, Peter Liebers und das Eistanz-Geschwisterpaar Carolina und Daniel Hermann die deutschen Farben. Für Nizza ist es nach 2000 bereits die zweite Ausrichtung einer Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft.

Eurosport TV-Sendehinweis:

Mi, 28.03.: 16:30 - 18:00 Uhr Paarlauf Kurzprogramm zeitversetzt
Mi, 28.03.: 20:45 - 22:30 Uhr Eistanzen Kurzprogramm LIVE
Do, 29.03.: 16:30 - 18:00 Uhr Frauen Kurzprogramm zeitversetzt
Do, 29.03.: 20:45 - 22:15 Uhr Eistanzen Kür LIVE
Fr, 30.03.: 18:45 - 20:00 Uhr Männer Kurzprogramm zeitversetzt
Fr, 30.03.: 20:00 - 22:30 Uhr Paarlauf Kür LIVE
Sa, 31.03.: 16:30 - 18:00 Uhr Männer Kür zeitversetzt
Sa, 31.03.: 20:15 - 22:30 Uhr Frauen Kür LIVE
So, 01.04.: 19:00 - 20:45 Uhr Schaulaufen der Meister zeitversetzt

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Stand 26.03.2012
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer