Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156223

Neue Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler von AEG: Gezielte Wärme für Terrasse, Balkon und Werkstatt

(lifePR) (Nürnberg, ) Die Erweiterung der Freiluftsaison ist ein Gewinn an Lebensqualität. Deshalb gewinnen Heizstrahler auch für den privaten Outdoorbereiche zunehmend an Bedeutung. Mit den neuen Infrarot-Kurzwellen Heizstrahlern von AEG Haustechnik können Eigenheimbesitzer Terrassen oder Balkone bis weit in den Herbst und Winter hinein nutzen. Selbst in Werkstatt und Garage lassen sich Hobbys besser ausüben, wenn man nicht frieren muss. Die AEG-Baureihen "IR Comfort", "IR Premium" und "IR Premium Plus" überzeugen sowohl ökologisch als auch ökonomisch - ein wichtiger Aspekt, den man bei der Wahl eines Heizstrahlers nicht außer Acht lassen sollte.

Die neuen Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahlern von AEG Haustechnik eignen sich für unterschiedliche Anwendungen und Umgebungen im Innen- und Außenbereich. Anders als bei klassischen Gas-Heizstrahlern werden die kompakten AEG Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler elektrisch mit 230V-Netzanschluss betrieben. Die besondere Effizienz dieser modernen Geräte liegt in der umweltverträglichen, weil völlig emissionsfreien Technologie. Sie belasten das Klima weder durch CO2 noch durch Stickoxid (NOX). Gegenüber herkömmlichen Gas-Heizstrahlern verursachen Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler bei etwa 3-facher Flächenabdeckung bis zu 70 Prozent weniger Kosten. Ohne Aufwärmphase gibt der Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler sofort Wärme ab an die Personen, die sich in seiner Umgebung aufhalten - ähnlich wie bei natürlicher Sonneneinstrahlung. Da die Infrarot Kurzwelle A direkt den Körper und nicht die Luft erwärmt, ist die Energieersparnis enorm.

Alle AEG Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler entsprechen der Schutzklasse I, sind VDE- bzw. TÜV/GS-geprüft und vor Regen und Spritzwasser geschützt. Die Baureihen "AEG IR Premium" und "AEG IR Premium Plus" entsprechen der Schutzart IP 65 (strahlwassergeschützt). Sie halten somit auch ergiebigen Regengüssen stand. Die Baureihe "AEG IR Comfort" für den Innen- oder überdachten Außenbereich erfüllt die Schutzart IP 24 (spritzwassergeschützt).

An Hauswänden sowie in Zelt- oder Schirmsystemen werden die neuen Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler fest installiert. Die Montage erfolgt mit Kletthalterungen und Strebenklemmen schnell und unkompliziert. Je nach Aufstellung oder Anbringung geben Einzelstrahler mit 1.500 Watt eine angenehme Wärme auf 8 bis 10 m² Fläche ab, bei 2.000 Watt sind es 10 bis 12 m². Herzstück eines jeden Heizstrahlers ist eine hochwertige Goldröhre von Philips. Durch die offene Bauart erreicht das Heizelement eine hohe Lebensdauer bis zu 5.000 Stunden - ungeachtet seiner Positionierung und der Witterung.

Das gesamte Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler Programm, das aus hochwertigem Aluminium gefertigt und Alu oder Weiß erhältlich ist, überzeugt aber nicht nur durch Energieeffizienz und Leistungsstärke, sondern fasziniert auch durch formale Ästhetik.

Eine leuchtende Überraschung ist der "IR Premium Plus", den AEG Haustechnik mit zwei seitlichen, verdrehbaren Spots kombiniert hat. Diese ermöglichen bei gleichzeitiger Wärmeabgabe die punktuelle Ausleuchtung von bestimmten Elementen im Innen- und Außenbereich. In dieser Doppelfunktion erzeugt die gelungene Licht- und Wärmekombination stimmungsvolles Wohlbefinden und südliches Flair zugleich.

www.aeg-haustechnik.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer