Freitag, 09. Dezember 2016


Gratis Webinar High Noon

Thema: Die häufigsten Fehlerquellen bei Medien-Festinstallationen und ihre Vermeidung

(lifePR) (München, ) High Noon Webinare sind kurze Themen, wichtig für die betriebliche Praxis, von branchenerfahrenen Referenten auf den Punkt gebracht. Der reale Live-Unterricht im virtuellen Seminarraum bietet aber auch Fragemöglichkeiten über Mikro oder Chat.

Online-Seminarreihe High Noon um 12 Uhr mittags für 30 Minuten geballtes Wissen, bequem vom Arbeitsplatz aus als Webinar.

Es ist keine Softwareinstallation erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Unser Thema am 07.05.2015:

"Die häufigsten Fehlerquellen bei Medien-Festinstallationen und ihre Vermeidung" - mit dem Referenten Guido Feuerriegel.

Guido Feuerriegel studierte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg erfolgreich Volkswirtschaftslehre. Sein Zweitstudium der Sinologie schloss er ebenfalls erfolgreich mit dem Sinicum ab. Bis 1994 arbeitete der bekennende Technikliebhaber in verschiedenen Aufgabenbereichen der volkswirtschaftlichen Abteilung der Siemens AG. Bereits während dieser Zeit engagierte er sich stark in der Ausbildung von Nachwuchskräften und hielt zahlreiche Vorträge und Seminare über Themen der multinationalen Entwicklungszusammenarbeit, unter anderem bei den Handelskammern München und Frankfurt sowie verschiedenen EU-Organisationen in Brüssel.

1996 erwarb er die Anerkennung als Trainer und Berater im Rahmen des BDVT und erhielt 1999 das Zertifikat als Microsoft certified Trainer.

2000 machte er sein technisches Hobby zum Beruf und gründete die fecla GmbH IT- und conferencing solutions die vor allem auf dem Gebiet "Festinstallationen der Medientechnik und Projekten der IT- und Medientechnik" tätig ist, und trat als Gründungsmitglied der Qualimero Veranstaltungstechnik GmbH bei, die primär im Live-Bereich alle Arten von Tagungen, Kongressen und Galaveranstaltungen mit der erforderlichen Technik ausstattet. In diesem Rahmen ist er bis heute für die technische Ausstattung von ca. 800 Veranstaltungen jährlich im In- und Ausland verantwortlich.

2011 erwarb er den Ausbilderschein als Ausbilder für Veranstaltungskaufleute und -fachwirte und arbeitet seitdem auch als Referent für Veranstaltungstechnik bei der ebam.

Er ist der Überzeugung, dass Technik keinen Selbstzweck darstellt, sondern dass jeder Kaufmann vielmehr ein fundiertes technisches Grundwissen verfügen sollte um in seiner späteren Laufbahn Angebote von Technikanbietern bewerten und verantwortlich planen und budgetieren zu können. In diesem Sinne legt er in seinen Kursen den Schwerpunkt eher auf die Frage was wird wo wie und zu welchen Kosten eingesetzt und weniger auf die echte "Hardcore" Technik. Dabei wird das Thema vor allem in Form von Gruppenarbeiten und "Technik zum Anfassen" bearbeitet.

Das Ausbildungskonzept der ebam bewertet Guido Feuerriegel wie folgt:

"Da viele der Teilnehmer bereits branchenspezifisches Wissen in der einen oder anderen Form mitbringen, ist die Mischung aus theoretischer Systematisierung und praktischer Anwendung mit Hilfe von Referenten aus der Praxis für die Praxis wie sie bei der ebam gehandhabt wird, ein guter Ansatz, um für die berufliche Praxis kompetente Partner zu schaffen."

Anmelden können Sie sich hier http://www.ebam.de/kurse/webinar-high-noon-ebam/10932-die-h-ufigsten-fehlerquellen-bei-medien-festinstallationen/2015-05-07/
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ebam GmbH

Die ebam Business Akademie bietet seit 1993 Aus- und Weiterbildungen sowohl berufsbegleitend als auch Vollzeit an. ebam Standorte sind München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und Köln.

Das Schulungsangebot reicht von Tagesseminaren über Kurzlehrgänge bis hin zu mehrmonatigen Qualifizierungen. Interessierte finden Kurse, die auf IHK-Abschlüsse vorbereiten als auch ebam-interne Abschlüsse.

Das Qualitätsmanagementsystem der ebam Akademie ist nach AZAV zertifiziert, fast das gesamte Kursprogramm kann mit einem Bildungsgutschein besucht werden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer