Samstag, 03. Dezember 2016


Fachwirt/ Fachwirtin für Büro- und Projektmanagement (IHK) – warum man diese Weiterbildung machen sollte

(lifePR) (München, ) Weiterbildung ist grundsätzlich für alle Menschen wertvoll, die sich beruflich und privat weiterentwickeln möchten. Auch viele Unternehmen haben erkannt, wie wichtig es ist, ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen zu vertiefen, sich auf dem aktuellsten Stand zu bringen und ihre fachlichen Kompetenzen zu erweitern. Obendrein sind Mitarbeiter, die sich fortbilden können und sich somit auch einen immer größeren Gesamtüberblick über die Firma verschaffen können, zufriedener und können kooperativer arbeiten.

Und wie man weiß, zufriedene Mitarbeiter wirken sich positiv auf den Optimierungsprozess der Unternehmenskultur aus. Somit profitieren alle von weiteren Qualifizierungen: die Mitarbeiter, die Firma und natürlich auch die Kunden oder Geschäftspartner.

Schön ist es deshalb, dass es für immer mehr Branchen die Möglichkeit einer staatlich geprüften Fortbildung gibt - Fachwirte sind die Meister ihrer Branche!

So gibt es nun auch seit kurzer Zeit den/ die Fachwirt/ Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK).

Er bietet allen, die über eine gewisse Berufserfahrung verfügen die Chance, sich ganz speziell weiterzubilden. Zudem sind die Anforderungen in dieser Branche gestiegen und das Aufgabenfeld gewachsen.

So müssen immer mehr Bürofachleute auch die Organisation diverser Veranstaltungen abwickeln, sollen mehr und mehr Führungsaufgaben übernehmen, um nur einen Teil zu benennen.

Der Vorbereitungskurs zum/ zur Fachwirt/ Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) bereitet Sie optimal auf die zweitägige IHK Prüfung vor.

Im Vollzeitkurs beschäftigen Sie sich in 12 Wochen intensiv mit den Anforderungen der Prüfung. Unsere Referenten sind alle aus der Branche und vermitteln Ihnen das perfekte Know-how zu den jeweiligen Themen.

Zusätzlich unterstützt der Staat in Form des Meister-BAföG die Weiterbildung zum/ zur Fachwirt/ Fachwirtin großzügig - alle, die ihren Wohn- oder Arbeitssitz in Bayern haben, erhalten darüber hinaus bis zum 31.12.2016 eine Prämie von 1.000,- EUR nach bestandener Prüfung.

Förderung ist auch über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit möglich.

Also nutzen Sie Ihr Talent, fördern Sie Ihre Stärken und entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten weiter - Sie können nur gewinnen!

Nächster Kursstart in München, Berlin, Hamburg, Stuttgart und Frankfurt/ Main:

15.06.2015

Weitere Informationen und Anmeldung unter
http://www.ebam.de/kurse/fachwirt-buero-und-projektorganisation-ihk/
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ebam GmbH

Die ebam Business Akademie für Medien, Event und Kultur bietet seit 1993 berufsbegleitende Fortbildungen an. Sie zählt heute zu den führenden Anbietern für Weiterbildung in der Musik-, Medien-, Event- und Kulturbranche im deutschsprachigen Raum.

Zunächst behandelten die beiden Geschäftsführer Georg Löffler und Michèle Claveau ausschließlich Themen der Musikwirtschaft. Bald stellte sich jedoch heraus, dass der Informationsbedarf weit über dieses eine Segment hinausreichte. Die Interessen erstreckten sich von rechtlichen Fragen über Pressearbeit bis hin zu Kultur- und Eventmanagement. Mit dem Know How branchenerfahrener Referenten erweiterte die ebam Akademie schrittweise ihre Angebotspalette.

Mittlerweile zählt die ebam Business Akademie über 20.000 Teilnehmer. Allein den Kurs "Eventmanager/-in(ebam)" haben 3.500 Teilnehmer besucht. Diese arbeiten erfolgreich in bekannten Event- und Veranstaltungsagenturen oder haben den Sprung in die Selbständigkeit geschafft. Teilnehmer des Kurses "Music Business Manager/-in (ebam)" sind heute erfolgreiche Produktmanager bei namhaften Labels, Musikverleger und Künstlermanager oder betreiben ihr eigenes Label. Die ebam-Zertifikate und -Diplome sind unter Branchenkennern als Beleg für fundiertes Praxiswissen anerkannt.

Ihren Geschäftssitz hat die ebam Business Akademie in München. Die ebam- Seminare und -Lehrgänge finden jedoch an acht Kursstandorten im gesamten deutschsprachigen Raum statt: München, Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Wien und Baden bei Zürich. Im Frühsommer 2009 wurde das neue ebam-Seminarzentrum in Berlin Mitte eröffnet.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer