Samstag, 01. Oktober 2016


Facettenreiche Fakten zum Fachwirt (IHK)

(lifePR) (München, ) Fachwirt (IHK) als Berufsbezeichnung hört sich ja schon mal irgendwie ganz gut an. Doch was ist ein Fachwirt (IHK) eigentlich genau? Woher kommt diese Weiterbildungsmöglichkeit und was bringt es mir für meinen weiteren beruflichen Werdegang?

Ein Fachwirt ist eine höhere wirtschaftszweigbezogene kaufmännische Qualifikation, die durch eine betriebswirtschaftliche berufliche Weiterbildung erworben wird.

Aha – das heißt also, dass theoretisch jeder sich zum Fachwirt weiterentwickeln kann?

Seit wann gibt es denn so was? Die Ursprünge entstammen der Tatsache, dass es früher für Kaufmannsgehilfen keine weiterführende Qualifikation gab, die der Meisterprüfung gleichgestellt war. Also schufen zu Beginn der 1970er Jahre Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen verschiedene Konzepte für eine Qualifizierung der mittleren Führungsebene. Und daraus entwickelte sich unter dem Vorsitz des Deutschen Industrie- und Handelstags der Fachwirt.

Was kann ein Fachwirt?

Vordergründig geht es um den Erwerb von spezifischem Fachwissen und organisatorisch-methodischem Know-how. Ein Fachwirt (IHK) ist eine Fortbildung, die der Meisterprüfung gleichgestellt ist. Außerdem hat man als erfolgreicher Absolvent in der Regel die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Der nächste Schritt der Weiterbildung für einen Fachwirt wäre ansonsten der Betriebswirt (IHK).

Was lernt ein Fachwirt?

In den Rahmenlehrplänen, die von der Industrie- und Handelskammer erstellt wurden, ist als Lernziel die Aneignung von praktischen und theoretischen Kompetenzen vorgesehen – jeweils für eine spezielle Branche.

Auch die ebam Akademie bereitet Sie nach dem jeweiligen Rahmenplan der IHK auf die Prüfung vor. Die Absolventen der Kurse werden intensiv auf Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben in einem Unternehmen oder in der Selbständigkeit vorbereitet. Die unterschiedlichen Kursmodelle wie Voll- und Teilzeitkurse ermöglichen die individuelle zeitliche Planung – einschließlich der Ortsungebundenheit durch das virtuelle Klassenzimmer.

Neben Klassikern wie dem bereits gut etablierten Veranstaltungsfachwirt (IHK) bietet die ebam Akademie mittlerweile ein breites Spektrum für verschiedenste Branchen an.

So können alle, die ihre Karriere im Büro vorantreiben wollen, sich bei der ebam Akademie vorbereiten auf den/ die Fachwirt/ Fachwirtin (IHK) für Büro- und Projektorganisation.

Ebenso können alle, die der Gastronomie verfallen sind, endlich auch hier einen Abschluss auf Meisterniveau erhalten: Fachwirt/ Fachwirtin im Gastgewerbe (IHK)!

Wie erfahre ich, welche Möglichkeiten ich habe?

Egal welche Fragen Sie haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an das Team der ebam Akademie. Wir beraten Sie gerne und verraten Ihnen den einen oder anderen Tipp, z.B. wenn es um die Finanzierung über Meister-BAföG geht…



Nächste Kurstermine für

Fachwirt/ Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation

Abend Kurs Online ab 03.03.2015
http://www.ebam.de/kurse/fachwirt-buero-und-projektorganisation-ihk/online-kurs/10093-fachwirt-fachwirtin-f-r-b-ro-und-projektorganisation-ihk-o/2015-03-03/

Fachwirt/ Fachwirtin im Gastgewerbe

Abend Kurs Online ab 03.03.2015
http://www.ebam.de/kurse/fachwirt-im-gastgewerbe-ihk/online-kurs/10871-fachwirt-fachwirtin-im-gastgewerbe-ihk-online-kurs-fagaaon/2015-03-03/

Alle tagesaktuellen Termine und Kursangebote finden Sie auf unserer Website
www.ebam.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die ebam GmbH

Die ebam Business Akademie für Medien, Event und Kultur bietet seit 1993 berufsbegleitende Fortbildungen an. Sie zählt heute zu den führenden Anbietern für Weiterbildung in der Musik-, Medien-, Event- und Kulturbranche im deutschsprachigen Raum.

Zunächst behandelten die beiden Geschäftsführer Georg Löffler und Michèle Claveau ausschließlich Themen der Musikwirtschaft. Bald stellte sich jedoch heraus, dass der Informationsbedarf weit über dieses eine Segment hinausreichte. Die Interessen erstreckten sich von rechtlichen Fragen über Pressearbeit bis hin zu Kultur- und Eventmanagement. Mit dem Know How branchenerfahrener Referenten erweiterte die ebam Akademie schrittweise ihre Angebotspalette.

Mittlerweile zählt die ebam Business Akademie über 20.000 Teilnehmer. Allein den Kurs „Eventmanager/-in(ebam)“ haben 3.500 Teilnehmer besucht. Diese arbeiten erfolgreich in bekannten Event- und Veranstaltungsagenturen oder haben den Sprung in die Selbständigkeit geschafft. Teilnehmer des Kurses „Music Business Manager/-in (ebam)“ sind heute erfolgreiche Produktmanager bei namhaften Labels, Musikverleger und Künstlermanager oder betreiben ihr eigenes Label. Die ebam-Zertifikate und –Diplome sind unter Branchenkennern als Beleg für fundiertes Praxiswissen anerkannt.

Ihren Geschäftssitz hat die ebam Business Akademie in München. Die ebam- Seminare und -Lehrgänge finden jedoch an acht Kursstandorten im gesamten deutschsprachigen Raum statt: München, Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Wien und Baden bei Zürich. Im Frühsommer 2009 wurde das neue ebam-Seminarzentrum in Berlin Mitte eröffnet.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer