Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130672

DVB Aviation Asset Management erhält von Egyptair ein Mandat für die Vermarktung von B777-200ER Flugzeugen

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Das Aviation Asset Management (AAM) Team der DVB ist von Egyptair mit der Vermarktung von drei Flugzeugen vom Typ Boeing 777-200ER beauftragt worden. Gegenstand des Mandats, das das AAM Team nach intensivem Wettbewerb mit anderen auf das Remarketing von Flugzeugen spezialisierten Dienstleistern erhalten hat, sind drei mit P&W 4090 Triebwerken ausgestattete B777-200ER Flugzeuge des Baujahrs 1997. Die Flugzeuge mit den Seriennummern 28423, 28424 und 28425 werden auf dem Streckennetz von Egyptair in einer Drei-Klassen-Konfiguration geflogen.

Bereits im August hatte das AAM Team von Egyptair ein Mandat für die Vermarktung von drei A340 Flugzeugen erhalten. Das neue B777 Vermarktungsmandat vertieft somit die Beziehungen zwischen Egyptair und der DVB. Gleichzeitig setzt es die Reihe anderer in jüngerer Zeit erhaltener Mandate des Aviation Asset Managements der DVB fort. Dazu zählen die Vermarktung von fünf neuen Embraer Flugzeugen vom Typ E190 im Auftrag der M1 Group, von denen bereits vier platziert wurden, sowie das technische Management für die Lieferung von zwei B747-400F Frachtern im Auftrag der in Luxemburg ansässigen Frachtfluggesellschaft Cargolux an den US Carrier UPS.

Das neue Mandat bewertet Jon Skirrow, Managing Director von DVB Aviation Asset Management wie folgt: "Es trägt dazu bei, dass DVB Aviation Asset Management das laufende Geschäftsjahr erneut erfolgreich abschließen wird. Gegenwärtig verwalten und vermarkten wir im Auftrag von Kunden 62 Flugzeuge. Dabei ist diese Flugzeugflotte sehr heterogen und umfasst sowohl Regionalflugzeuge als auch Narrowbody- und Widebody-Flugzeuge, die in den Hauptluftverkehrsmärkten der Welt operieren."

"Die Tatsache, dass wir dieses B777-200ER Vermarktungsmandat erhalten haben sowie in einem schwierigen Marktumfeld erfolgreich E190 Flugzeuge platzieren konnten, ist ein weiterer Beweis für die Reputation des DVB Aviation Asset Managements. Es unterstreicht und verdeutlicht unsere Fähigkeit, unseren Kunden mittels einer breiten Palette von flugzeugbezogenen Asset Management Dienstleistungen erfolgreiche Lösungen bieten zu können. Trotz der aktuell schwierigen Lage der Luftverkehrsmärkte werden umweltfreundliche, weil treibstoffeffiziente Flugzeuge wie die B777-200ER weiter nachgefragt und die Verfügbarkeit dieser drei Schwesterflugzeuge bietet Airlines eine gute Gelegenheit, ältere Widebody Flugzeuge in ihrer Flotte durch modernes Equipment zu ersetzen. Aufbauend auf diesen jüngsten Erfolgen möchten wir als integraler Bestandteil der Aviation-Geschäftsplattform der DVB mit unseren vorhandenen sowie neuen Kunden unsere Position als einer der weltweit führenden Dienstleister für das Remarketing von Flugzeugen sowie die Verwaltung von Flugzeugleasingverträgen weiter stärken."

Weitere Informationen zum Aviation Asset Management der DVB finden Sie unter http://www.dvbbank.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

DVB Bank SE

Die DVB Bank SE, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist der führende Spezialist im internationalen Transport Finance-Geschäft. Die Bank bietet ihren Kunden integrierte Finanz- und Beratungsdienstleistungen in den Segmenten Shipping, Aviation und Land Transport an. Die DVB ist an den Standorten Frankfurt am Main, Hamburg, London, Cardiff, Rotterdam, Bergen/Oslo, Piräus, Zürich, Singapur, Tokio, New York und Curaçao vertreten. Die Aktien der DVB Bank SE sind an der Frankfurter Börse notiert (ISIN: DE0008045501).

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer