Dienstag, 27. September 2016


Öffentlichkeitsarbeit der Dresdner Philharmonie bekommt neue Leiterin

(lifePR) (Dresden, ) Am 1. Mai 2015 wird Claudia Woldt die Leitung der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit der Dresdner Philharmonie übernehmen. Die promovierte Sprachwissenschaftlerin, die zuvor als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Slavistik der TU Dresden und als Referentin für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit bei den Grünen im Dresdner Stadtrat tätig war, sieht ihren neuen Aufgaben mit Spannung und Freude entgegen: "Als Konzertgängerin bin ich der Philharmonie seit vielen Jahren verbunden. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, die besonderen Qualitäten und zahlreichen Aktivitäten dieses Spitzenorchesters und seines Chefdirigenten Michael Sanderling noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Gerade haben die CD-Aufnahmen von Schostakowitsch und Beethoven bei Sony Classical begonnen - die mediale Begleitung dieses Projekts sowie die Vorbereitung der Eröffnung des neuen Konzertsaales im Frühjahr 2017 sind für mich ganz besonders wichtige und interessante Aufgaben."

Frauke Roth, Intendantin der Philharmonie: "Mit Frau Dr. Woldt konnten wir eine Mitarbeiterin gewinnen, die mit hohem Engagement und der nötigen Kompetenz daran gehen wird, der Dresdner Philharmonie eine noch größere Präsenz in der öffentlichen Wahrnehmung zu verschaffen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind davon überzeugt, dass sie unser motiviertes Team gut ergänzen wird."
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer