Mittwoch, 30. Juli 2014


Absage Kurt Masur

(lifePR) (Dresden, ) In Folge seines Unfalls in Paris muss Kurt Masur seine Konzerte mit der Dresdner Philharmonie an diesem Wochenende leider aus gesundheitlichen Gründen absagen. An seiner Stelle wird Markus Poschner, der seit 2 Spielzeiten als Erster Gastdirigent die Reihe "Beethoven, der Revolutionär" leitet, bei den Konzerten am 5. und 6. Mai am Pult im Kulturpalast stehen.

Markus Poschner wurde 2007 zum Generalmusikdirektor der Freien Hansestadt Bremen berufen. Er versteht es, aus ungewöhnlichen Grenzgängen neuartige Spannungsfelder entstehen zu lassen und kann sein Publikum dafür ebenso begeistern wie für seine eindrücklichen Interpretationen vor allem der Werke Beethovens, Brahms' und Strauss', mit deren Aufführungen sich Markus Poschner gerade in jüngster Zeit einen Namen machte. Die Universität Bremen ernannte ihn 2010 zum Honorarprofessor am Institut für Musikwissenschaft.

Als Gastdirigent ist Markus Poschner bei den renommiertesten Klangkörpern zu erleben, darunter die Sinfonieorchester des WDR-, NDR-, HR-, und MDR, die Münchner Philharmoniker, das Gürzenichorchester Köln, die Bamberger Symphoniker, das RSO Berlin, das Konzerthausorchester Berlin, das RSO Stuttgart, das NHK Symphony Orchestra und das Tokio Metropolitan Symphony Orchestra, wie auch die Komische Oper Berlin, die Hamburgische Staatsoper und die Oper Köln.

Karten sind erhältlich in der Ticketcentrale im Kulturpalast am Altmarkt
Mo bis Fr, 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr | Tel. 0351 / 4 866 866, Fax 0351 / 4 866 353
ticket@dresdnerphilharmonie.de | www.dresdnerphilharmonie.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer