Sonntag, 25. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 533531

DORNBACH expandiert in den Norden

Eine der größten inhabergeführten Gesellschaften im Bereich der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung ist jetzt auch in Hamburg vertreten

(lifePR) (Koblenz/Hamburg, ) Die Hamburger Kanzlei Alpers & Wessel hat sich der deutschlandweit tätigen DORNBACH GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft ("DORNBACH") angeschlossen. Damit wächst DORNBACH, deren Zentrale und Ursprung in Koblenz liegt, auf über 400 Mitarbeiter an 18 Standorten. Die in der Hansestadt etablierte Kanzlei Alpers & Wessel firmiert ab sofort als ALPERS WESSEL DORNBACH und ist neben dem klassischen Geschäft der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung insbesondere spezialisiert auf Gestaltungs- und Transaktionsberatung. Sie bietet damit eine optimale Ergänzung für das Erfolgsrezept und die Philosophie von DORNBACH: Individuelle Betreuung vor Ort mit einem großen Netzwerk an Spezialisten aus den verschiedensten Fachbereichen.

Die renommierte Kanzlei Alpers & Wessel, die mit dem Zusammenschluss auch ihre Nachfolge von Geschäftsführer Ingo Alpers (61) regelt, bringt ihre Mandanten und 60 Mitarbeiter, darunter 15 Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, in die Gruppe ein und wird sich schwerpunktmäßig um den gesamten Großraum Hamburg und Norddeutschland kümmern.

DORNBACH setzt damit seinen erfolgreichen Wachstumskurs fort und baut die deutschlandweite Präsenz weiter aus.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Dornbach GmbH

DORNBACH bietet Dienstleistungen im Bereich Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung aus einer Hand an und ist mit über 400 Mitarbeitern an 18 Standorten deutschlandweit vertreten. Nach der Lünendonk-Studie ist DORNBACH regelmäßig unter den 15 führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften zu finden und zählt zu den Top 10 der inhabergeführten Berufsgesellschaften in Deutschland.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer