Samstag, 03. Dezember 2016


Woche der Diakonie - 28. Juni bis 5. Juli 2015

Weil jeder von uns einmal Hilfe braucht

(lifePR) (Stuttgart, ) Was wäre der Sozialstaat ohne Diakonie? In Baden-Württemberg stehen rund 75.000 hauptamtlich und 45.000 ehrenamtlich Mitarbeitende Menschen in Not zur Seite. Das engmaschige diakonische Netz hält jeden, der Hilfe braucht. Damit leistet die Diakonie einen unverzichtbaren gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Beitrag. Diesen gilt es zu unterstützen.

In der diesjährigen Woche der Diakonie wirbt die Diakonie Baden-Württemberg unter dem Motto "Weil jeder von uns einmal Hilfe braucht" für ihre Arbeit. Über 1.700 Kirchengemeinden sammeln für die diakonische Unterstützung von Alten, Kranken, Jugendlichen, Familien und allen, die Hilfe benötigen. Die Woche der Diakonie ist eine der größten Spendenaktionen in Baden-Württemberg.

Darüber möchten wir Sie im Pressegespräch informieren und laden Sie herzlich ein:

Donnerstag, 25. Juni 2015
13.30 - 14.30 Uhr
Diakonisches Werk Württemberg
Heilbronner Straße 180
70191 Stuttgart

Ihre Gesprächspartner sind


Oberkirchenrat Dieter Kaufmann Vorstandsvorsitzender Diakonisches Werk Württemberg

Oberkirchenrat Urs Keller Vorstandsvorsitzender Diakonisches Werk Baden

Simone Klement Besuchsdienst Vierte Lebensphase, eva Stuttgart

Beate Fischer Demenzexpertin, Kirchliche Sozialstation Stutensee-Weingarten

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Interesse. Sie erleichtern uns die Disposition, wenn Sie Ihre Teilnahme an der Pressekonferenz per Rückmail kurzfristig bestätigen.

Anfahrt
Am schnellsten erreichen Sie die Diakonie Württemberg ab dem Hauptbahnhof Stuttgart mit den U-Bahn-Linien 6, 7 und 15 bis Haltestelle Löwentorbrücke/Diakonie (Kurzstrecke).
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer