Donnerstag, 17. April 2014


Neues Mehrgenerationenhaus in Haiterbach

Bundesministerin Ursula von der Leyen bei offizieller Eröffnung

(lifePR) (Stuttgart, ) Ein Mehrgenerationenhaus als Treffpunkt für alle eröffnet die Diakonie im Landkreis Calw in der Zehntscheuer in Haiterbach. Mehrgenerationenhäuser sind offene Tagestreffpunkte, in denen sich die Generationen wieder selbstverständlich begegnen und sich gegenseitig helfen. Vom Wäscheservice über den Computerkurs zu Leih-Oma, Mittagstisch und Krabbelgruppe: Alt und jung sollen in Haiterbach zusammen etwas tun, lernen und voneinander profitieren.

Offiziellen Eröffnung mit Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen
am Montag, 29. September 2008, ca. 12.30 bis 14 Uhr
Zehntscheuer – Mehrgenerationenhaus Haiterbach
Beihinger Str. 10, 72221 Haiterbach

Die Ministerin wird gegen 12.30 Uhr eine kurze Rede halten und nach den Grußworten einzelne Bereiche des Mehrgenerationenhauses besuchen. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

Gerne können Sie von ca. 13.30 bis 14 Uhr auch direkt mit Ministerin Ursula von der Leyen sprechen. Dafür bitten wir jedoch um Ihre Anmeldung bei Irene Frey.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat das Mehrgenerationenhaus Zehntscheuer Haiterbach, in das Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser aufgenommen. Dieses Programm will den Zusammenhalt und den Austausch der verschiedenen Lebensalter in Deutschland stärken. 500 Mehrgenerationenhäuser in Deutschland sind entstanden - mindestens eines in jeder kreisfreien Stadt und in jedem Landkreis.

Die Stadt Haiterbach als Standort und der Evangelische Diakonieverband im Landkreis Calw als Träger erhielten den Zuschlag für das Mehrgenerationenhaus im Landkreis Calw, es wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziell gefördert. Eine Besonderheit des hiesigen Mehrgenerationenhauses ist, dass es seinen Platz im ländlichen Raum hat.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer