Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 540589

Auszeichnung: DRK-Medienpreis 2015

Verleihung der Preise am 18. Mai 2015 mit Maybrit Illner

(lifePR) (Bremen, Germany, ) .
DRK Medienpreis 2015
Feierliche Verleihung der Preise
Moderation: Maybrit Illner
DRK-Botschafterin

Montag, 18.05.2015, 18:00 Uhr
Sparkasse Bremen
Am Brill 1 - 3
28195 Bremen

Übergabe der Preise durch:

Dr. Rudolf Seiters
Präsident des Deutschen Roten Kreuzes

Dr. Tim Nesemann
Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Bremen AG

Christian Weber
Schirmherr des Medienpreises, Präsident der Bremischen Bürgerschaft, Mitglied der Jury

René Benkenstein
Vorsitzender, Deutsches Rotes Kreuz, Bremen

Erfreulich viele Journalisten der Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen hatten sich mit Einsendungen an der Ausschreibung des DRK beteiligt. Insgesamt erreichten 238 Arbeiten das DRK. Eine Herausforderung für die Jury, denn sehr viele Arbeiten erfüllten (und übertrafen) die Erwartungen.

Nach einem Auswahlverfahren hat sich die Jury entschlossen, das Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000,00 € an folgenden Journalisten zu vergeben:

Print

Martin Spiewak
Wir sind keine Sorgenkinder

Schulstress, Bewegungsmangel, Computersucht – und dann noch überforderte
Eltern: Ist es wirklich so furchtbar, heute in Deutschland aufzuwachsen?
Keineswegs. Den Kindern geht es so gut wie nie zuvor. …
DIE ZEIT, 25.09.2014

Hörfunk

Beate Lehner
Blut ist dicker als Wasser

Pflegefamilien auf Abruf. Wenn Kinder nicht bei den Eltern leben können, werden
sie aus den Familien herausgenommen, manchmal für immer. Die Jugendämter
werben um Pflegefamilien …
Deutschlandfunk, 23.05.2014

Fernsehen

Fatih Kan, Stefan Löhr, Jörn Petersen
Fatih will alles

Der Student ist etwa einen Meter groß, er kann sich ohne Hilfe nicht bewegen,
nicht essen, sich nicht anziehen. Fatih leidet seit seiner Geburt unter der
Glasknochenkrankheit …
NDR, 18.11.2014

Das Bremer Rote Kreuz freut sich über die Zusagen von DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters und über das Engagement von Maybrit Illner, die die Moderation der Vergabe und einer „Talkrunde“ mit den Preisträgern übernimmt.

Schon bei der ersten Planung des Medienpreises hat das DRK die Verwendung von Spendenmitteln für die Preisgelder ausgeschlossen. So kann es den Preis mit seinen Vergütungen nur geben, weil die Sparkasse Bremen AG den Kreisverband Bremen als Sponsor unterstützt.

Kontakt zum Sponsor:
Nicola Oppermann, Leiterin Presse und PR, Sparkasse Bremen AG
Telefon: 0421 / 179 – 2033, nicola.oppermann@sparkasse-bremen.de

Wir laden alle Medienvertreter recht herzlich zur Berichterstattung ein.

Bitte melden Sie sich unter medienpreis@drk-bremen.de an.
www.drk-bremen.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer