Donnerstag, 08. Dezember 2016


Krankentransportsoftware zum Nulltarif

Jetzt neu beim Deutschen Medizinrechenzentrum

(lifePR) (Düsseldorf, ) Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) bietet allen Anbietern von Krankenfahrten und Krankentransporten eine Online-Software an. Damit lassen sich nicht nur alle Fahrten disponieren, sondern auch direkt über eine Smartphone-App an die Fahrer senden.

Die Abrechnungsplattform DMRZ.de (www.dmrz.de) bietet kostenlose Software für Leistungserbringer im Gesundheitswesen an. Neben der kostenlosen Software für Pflegedienste und der ebenfalls kostenfreien Praxis-Software für Therapeuten bietet das Deutsche Medizinrechenzentrum seit Juli 2015 auch eine Lösung zur Planung und Abrechnung von Krankentransporten bzw. Krankenfahrten an. Mit der kostenlosen "DMRZ.de Krankentransportsoftware" lassen sich Krankenfahrten/-transporte ganz einfach per "Drag and Drop" planen und an mobile Geräte wie Smartphones und Navigationsgeräte übermitteln. Dank der Liveansichtskarte lässt sich der aktuelle Aufenthaltsort der Fahrzeuge leicht nachvollziehen. Auf einem Computer installiert werden, muss die Software nicht. Wie alle Produkte von DMRZ.de läuft sie in jedem modernen Internet-Browser. Wer die Krankentransportsoftware nutzen möchte, der benötigt nur einen kostenlosen Zugang zu DMRZ.de, der sich unter www.dmrz.de schnell einrichten lässt.

Online-Fahrtbuchung gleich mit dabei

Der Funktionsumfang der DMRZ.de-Krankentransportsoftware ist riesig. Ein Highlight dürfte jedoch die Onlinebuchung einer Fahrt durch den Patienten sein, die DMRZ.de ab Herbst 2015 für alle Kunden freischalten will. Mit Hilfe eines Quelltextschnipsels, der sich einfach auf der Webseite der Krankentransporteure einbinden lässt, können dann Patienten einfach und schnell Termine für Fahrten vereinbaren. Den Patienten stehen für die Online-Fahrtanfrage Termine, Fahrer und Art des Krankentransports /-krankenfahrt zur Auswahl. In einem Vorgang sind bis zu sieben Hin- und Rückfahrten auf einmal buchbar, wodurch die Terminorganisation der Unternehmen spürbar entlastet wird und der Patient sich einen Anruf spart.

Jetzt anmelden und ausprobieren

Unternehmen im Bereich der Patientenbeförderung bekommen mit der DMRZ.de Krankentransportsoftware eine gute Lösung zur Planung und Durchführung der Fahrten. Die Software wird von DMRZ.de kostenlos zur Verfügung gestellt. Wer die geplanten Fahrten direkt per DTA mit den Kostenträgern abrechnen möchte, der bezahlt nur 0,5 % der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH

Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) stellt Sonstigen Leistungserbringern des Gesundheitswesens eine Internet-Plattform zur elektronischen Abrechnung (DTA) mit den Krankenkassen zur Verfügung. Wer damit abrechnet, braucht keine Software und geht keine langfristigen Verpflichtungen ein: So gibt es weder Mindestvolumen noch eine Mindestvertragslaufzeit bei DMRZ.de. Der Clou ist die Kostenersparnis. Wer seine Rechnungen beispielsweise nur auf dem Postweg an einen Kostenträger schickt, dem können wegen fehlendem DTA bis zu 5 % seiner Umsätze abgezogen werden. Bei der Abrechnung über DMRZ.de werden nur 0,5 % zzgl. MwSt. erhoben. Zusätzlich bietet DMRZ.de für Pflege und Therapeuten kostenlose Branchensoftware. DMRZ.de ist das derzeit innovative Abrechnungszentrum.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer