Freitag, 30. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 569040

DMK auf der Grünen Woche - Mais "begreifbar" machen

(lifePR) (Bonn, ) Das Deutsche Maiskomitee e.V. (DMK) informiert im Januar auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin über die Vielfalt des Maises und seine zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten. Auf dem Gelände des ErlebnisBauernhofs können die Besucher an diversen Anschauungsobjekten Mais und seine Produkte in die Hand nehmen. Das DMK möchte auf diese Weise die Pflanze Mais „begreifbar“ machen.

Dazu werden neben dem Ausgangsprodukt „Maiskolben“ auch Körner- und Silomais präsentiert, wobei Anfassen ausdrücklich erwünscht ist. An interaktiven Informationstafeln erhalten die Besucher zusätzlich die Gelegenheit, sich über die einzelnen Komponenten der Pflanze und deren Verwertung zu informieren. Als weiteres Highlight präsentiert das DMK eine Sammlung an Maiskörnern aus der ganzen Welt. Neben dem in Europa bekannten gelben Mais werden Maiskörner in vielen weiteren Größen und Farben, wie blau, rot, weiß oder violett, ausgestellt.

In Deutschland wurde im Jahr 2015 auf rund 21 % der Ackerfläche Mais angebaut. Damit ist Mais hierzulande nach Weizen die zweithäufigste Ackerfrucht. Durch den Zuwachs an Biogasanlagen wurde der Mais im Bewusstsein der Bevölkerung besonders mit Biogas in Verbindung gebracht. Doch er kann viel mehr.

Insbesondere in der Fütterung von Milchkühen und Rindern spielt Mais eine bedeutende Rolle, aber auch die Rationen von Schweinen und Geflügel wertet er als Energieträger auf. Als Nahrungsmittel kennt man Mais in Deutschland vor allem als Cornflakes zum Frühstück oder als Zuckermais auf dem Grill und im Salat.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer