Montag, 26. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 533160

Deutsche Welle erweitert Programmangebot für Glaubensfragen

(lifePR) (Bonn, ) Die Deutsche Welle hat ihr Programmangebot zu Fragen des christlichen Glaubens ausgebaut. Zusätzlich zum bereits bestehenden redaktionellen Angebot zu Glaubens- und Religionsfragen auf den Internetseiten von dw.de können die evangelische und die katholische Kirche in Deutschland ab sofort auf einer redaktionell eigenverantwortlich betreuten Seite multimedial auf sich aufmerksam machen. "Die Deutsche Welle sowie die beiden großen Kirchen in Deutschland begrüßen diesen Schritt. Alle Seiten haben das Projekt konstruktiv unterstützt", sagte Intendant Peter Limbourg.

Der DW kam es vor allem darauf an, die von den Kirchen verantworteten Inhalte deutlicher erkennbar zu machen und von den journalistischen Angeboten der DW abzuheben. Das ermöglicht nun die einvernehmlich gefundene Lösung: eine eigene Seite mit Verkündigungsangeboten, auf der zugleich die Positionen beider Kirchen zu gesellschaftlichen Themen zur Sprache kommen; die redaktionelle und technische Endabnahme liegt in den Händen der DW.

In dieses im deutschen Medienraum einzigartige Angebot fließen auch Beiträge aus den Kirchenredaktionen von ARD und ZDF mit ein. Somit stellt die DW Nutzern in aller Welt eine breit gefächerte Auswahl publizistischer Angebote der evangelischen und der katholischen Kirche als Zusatzangebot zur eigenen journalistischen Berichterstattung rund um das Themenfeld Religion bereit.

Das Zusatzangebot der evangelischen und katholischen Kirche finden Sie hier:
http://www.dw.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer