Sonntag, 04. Dezember 2016


Einheitliche MS-Schwestern-Schulung in Europa

MS Nurse Professional-Programm jetzt auch als Angebot der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft

(lifePR) (Hannover, ) Ein europaweit einheitliches online–basiertes Schulungsprogramm für MS-Schwestern ist ab sofort auch in deutscher Sprache unter www.dmsg.de/ms-schwester verfügbar. Das unter dem Dach der European Multiple Sclerosis Platform (EMSP) erarbeitete Lernprogramm „MS Nurse Professional“ wurde auch vom Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) mitentwickelt.

MS-Schwestern stellen ein wichtiges Bindeglied zwischen Patient und Arzt dar. Gerade in den letzten Jahren ist der Bedarf, insbesondere firmenunabhängige, ausgebildete MS-Schwestern und –pfleger zur ganzheitlichen Betreuung MS-Erkrankter einzusetzen, enorm gestiegen. Das zeigt sich unter anderem auch an dem großen Interesse an der seit 2007 bestehenden DMSG-Fachfortbildung „MS-Schwester / MS-Therapiemanagement“.

Eine von der DMSG angeregte Untersuchung der European Multiple Sclerosis Platform (EMSP) hatte gezeigt, dass in den europäischen Ländern ein erhebliches Ungleichgewicht hinsichtlich Zahl, Ausbildung und überhaupt dem Vorhandensein von MS-Schwestern besteht.

Die EMSP und ihre 39 Mitgliedsorganisationen, zu denen auch die DMSG gehört, haben in Zusammenarbeit mit der Internationalen Organisation von MS-Schwestern (IOMSN) und der Internationalen Vereinigung von europaweiten MS-Rehabilitations-Zentren (RIMS), eine Studiengruppe ins Leben gerufen, die einen modularen Online-Ausbildungslehrplan für eine einheitliche Basis zur Schulung von MS-Schwestern in Europa erarbeitet hat. So entstand die Online-Schulung „MS Nurse Professional“, in die umfangreiche Erfahrungen aus der DMSG-Fachfortbildung für MS-Schwestern/MS-Therapiemanagement eingeflossen sind. „MS Nurse Professional“ kann in diversen europäischen Sprachen aufgerufen werden – ab sofort auch in deutscher Sprache. Die Teilnahme an dieser aus fünf Modulen bestehenden Online-Schulung ist kostenlos.

Interessenten gelangen über www.dmsg.de/ms-schwester zu „MS Nurse Professional“ und registrieren sich dort unter Angabe des Einladungscodes: MSPRODE

Wer alle Module erfolgreich durchlaufen und den Abschlusstest bestanden hat, kann sein Abschlusszertifikat herunterladen, speichern und ausdrucken. Darüber hinaus gibt es international gültige Fortbildungspunkte.

Im Zusammenhang mit dem europaweit einheitlichen Schulungsprogramm „MS Nurse Professional“ wurde auch die DMSG-Fachfortbildung MS-Schwester/MS-Therapiemanagement umstrukturiert und inhaltlich überarbeitet. Für die Anmeldung ist die Vorlage des Abschlusszertifikates von „MS Nurse Professional“ erforderlich. Nach wie vor die zweite Voraussetzung ist der Nachweis als examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in mit einer mindestens zweijährigen Erfahrung in der Neurologie. Mehr Informationen unter www.dmsg.de/ms-schwester.


DMSG, Bundesverband e.V.
Hannover, 30. Januar 2015
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer