Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61637

Sind wir alle nicht ein wenig medial?

Hellsichtigkeit kann man trainieren - so Camelot Akademie - Schule für Geistheilung

(lifePR) (Seefeld, ) Die Geistheiler Schule Camelot Akademie, deren Dozenten und Seminarleiter zeigen, wie Medialität funktioniert und wie sie sich in Beruf und Privatleben optimal einsetzen lässt . Denn Medialität ist nichts, was nur wenigen Menschen vorbehalten ist. Jeder kann Schritt für Schritt seine inneren Wahrnehmungspotenziale entdecken und trainieren.

Nie zuvor ist das Thema Medialität so umfassend praxisnah dargestellt worden. Das Wissen um Techniken und Gesetze der Resonanz, um Heilung und gelebte Weisheit ist eine wichtige Basis - sowohl für Laien, die ihre spirituelle Praxis vertiefen möchten als auch für Therapeuten und Heilpraktiker, die neue Wege suchen, ihre Klienten zu erreichen.

In den Ausbildungen für Geistiges Heilen lernt der Schüler zunächst spirituelle und esoterische Grundlagen kennen und erfährt, wie sich diese im Alltag auswirken. Um den Erfolg des medialen Empfangens zu verstärken, machen die Lehrer der Heilerschule einführend mit den kosmischen Gesetzen vertraut. „Da wir Menschen alle aus einem grobstofflichen, dem physischen und mehreren feinstofflichen Körpern bestehen, tragen wir alle das Potenzial der Medialität in uns.", so Sebastian Lichtenberg & Brigitte Seidl während eines Vortrags. „Wir sind alle medial von unserer Veranlagung her und es ist für die meisten Menschen an der Zeit, dieses Potenzial wieder zu aktivieren. Diese Form der Kommunikation ist uns Menschen eigen, sie muss nur bewusst erweckt werden. Je nach Entwicklungsgrad der Seele kann diese Fähigkeit in einem Menschen schlummern, oder aber aktiviert und trainiert werden."

Mehr zu den Ausbildungsinhalten der Geistheilerschule Camelot Akademie gibt es unter http://www.camelotakademie.de oder http://www.geistigesheilen.biz
Diese Pressemitteilung posten:

Deutsche Heilerschule für Energieheilkunde

Alle Menschen sollten ein tieferes Wissen über einen gesunden Körper, gefühlsmäßige und geistige Zusammenhänge haben, um ihr Leben und das Zusammenspiel mit ihren Mitmenschen zu verstehen, um die Zeit, die sie auf dieserWelt verbringen, harmonisch mit sich und ihrer Familie und Freunden zu durchleben. Nachdem offensichtlich auch der Wissenschaft allmählich dämmert, dass unsere Welt nicht von Materie, sondern von Geist oder vielmehr verdichteter Schwingung zusammengehaltenwird, beginnt auch das alteWeltbild dermaterialistischenMedizin zu bröckeln. Krankheiten sind, umimSinne der "reformierten Medizin" zu sprechen, energetische Störfelder oder disharmonische Schwingungszustände und keine rein organischen Symptome. Die Zukunft gehört der energetischen Medizin, die Behandlungen auf der"Metaebene" vorsieht, um dort vorhandene Dissonanzen energetisch wieder auszugleichen, was zwangsläufig auch die körperliche Ebene durchdringt. Die Komplementärmedizin bedient sich bereits heute der Methoden der energetischen Medizin, wie z.B. der Humanenergetik, der Holistic Pulsing Therapie, der Bioresonanz oder der Radionik.

Wir hoffen, dass Ihnen die aktuelle Ausgabe desMagazins "Deutsche Heilerschule" Anregungen bietet, Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.deutsche-heilerschule.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer