Samstag, 23. August 2014


  • Pressemitteilung BoxID 224776

Start frei zum DGFP HRM-Contest 2011

DGFP prämiert die besten Ideen und Konzepte zum Kongressmotto "Personalmanagement integriert" / offizielle Endausscheidung beim DGFP Kongress 2011 in Wiesbaden / Preise im Gesamtwert von über 8.000 Euro

(lifePR) (Düsseldorf, ) "Personalmanagement integriert" - unter diesem Motto präsentiert die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ihren 19. Kongress, der am 08. und 09. Juni in Wiesbaden stattfinden wird. Zum ersten Mal ruft die DGFP nun im Vorfeld zum "DGFP HRM-Contest" auf, bei dem fiktive, praxiserprobte oder wissenschaftlich erarbeitete Ideen und Lösungsansätze mit thematischem Bezug zum Kongressmotto von der Fachöffentlichkeit bewertet werden. Teilnehmen können Personalverantwortliche, Berater, Wissenschaftler sowie Studierende oder Hochschulabsolventen mit fachlichem Bezug zum Personalmanagement. Die Konzepte können bis einschließlich 30. April 2011 bei der DGFP online eingereicht werden. In einer Vorabstimmung ermittelt die interessierte Fachöffentlichkeit bis zum ersten Juni 2011 die besten zwei Konzepte, die dann von den Verfassern persönlich auf dem DGFP Kongress den anwesenden Kongressteilnehmern zur Endabstimmung vorgestellt werden. Die besten zehn Einsendungen werden mit Preisen im Gesamtwert von über 8.000 Euro prämiert.

Der Wettbewerb steht im Kontext des 19. DGFP Kongresses und bietet allen Interessierten die Möglichkeit, ihre Ideen und Lösungsansätze passend zum Kongressmotto "Personalmanagement integriert" einzureichen und von einer großen Fachöffentlichkeit bewerten zu lassen. Formaler Konzeption und Ausarbeitung sind keinerlei Grenzen gesetzt, solange der inhaltliche Bezug zum Thema gegeben ist und der Entwurf in Form eines PDF-Dokuments eingereicht wird.

Jury und Auswahlkriterien

In einem ersten Auswahlverfahren fungieren die derzeit über 11.000 registrierten Mitglieder der DGFP Online-Community als Juroren. Jedes registrierte Mitglied kann im Zeitraum vom 01.05. bis zum 31.05. eine Stimme für den besten Beitrag abzugeben. Das Ergebnis dieser Abstimmung wird ab dem 01.06.2011 unter http://www.dgfp.de/... veröffentlicht. Die Beiträge mit der höchsten und zweithöchsten Anzahl an Stimmen berechtigen deren Verfasser zu einer kostenfreien Teilnahme am DGFP- Kongress am 08. und 09. Juni in Wiesbaden. Die Endausscheidung bildet eine Live-Präsentation der beiden Beiträge, bei der die Kongressteilnehmer abstimmen, welcher Vorschlag ihnen am besten gefällt.

Teilnahmebedingungen

Am "DGFP HRM-Contest" können sich Personalverantwortliche, Berater und Wissenschaftler mit Bezug zu Themen des Personalmanagements sowie Absolventen und Studierende und Hochschulabsolventen mit fachlichem Bezug zum Personalmanagement beteiligen, die

- sich in der kostenfreien DGFP Online-Community registrieren oder bereits registriert sind (Teams bis zu 12 Personen können unter einem ernannten Hauptverantwortlichen auch einen gemeinsamen Beitrag einreichen.),
- in ihrem Beitrag das Thema "Personalmanagement integriert" behandeln,
- ihren Beitrag als PDF bis einschließlich 30.04.2011 auf http://www.dgfp.de/... einstellen und die dazugehörigen Pflichtfelder ausfüllen,
- sich bereit erklären, an der Endausscheidung im Rahmen des 19. DGFP Kongresses am 08. und 09. Juni 2011 in Wiesbaden live teilzunehmen.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Deutsche Gesellschaft für Personalführung mbH

Seit 1952 vereinigt die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) Personalverantwortliche aus Unternehmen, Wissenschaft und Beratung zu der unabhängigen Fachvereinigung für das Personalmanagement. Mit über 2.000 Mitgliedern bündelt und entwickelt die DGFP zukunftsweisende Lösungsansätze zur nachhaltigen Professionalisierung des Personalmanagements. Mit ihren Mitgliedsunternehmen repräsentiert die DGFP über 43.000 Personalverantwortliche, die für über 11 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland Personalmanagement gestalten. Regelmäßig organisiert die DGFP bundesweit 125 Erfahrungsaustausch-Gruppen mit über 4.000 aktiven Personalentscheidern und bietet die qualifizierte Weiterbildung der Fach- und Führungskräfte in Personalmanagement, Personalführung und persönliche Selbstkompetenzen an.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer