Montag, 05. Dezember 2016


Nahrungsergänzung im Sport

Bodytraining, Ernährung und die passenden Präparate

(lifePR) (Langenaltheim, ) Sport ist gesund und hält den Körper fit, die Gelenke geschmeidig und kann, in gesundem Maße ausgeübt, dafür sorgen, dass der Alterungsprozess verlangsamt wird. Sportler sollten jedoch stets auf einen gute Ernährungsweise achten und gleichzeitig die Zufuhr von wichtigen Stoffen nicht vernachlässigen. Wie der Körper trainiert und gesund erhalten werden kann, das beschreibt dieser Beitrag.

Durch die richtige Ernährung das Training unterstützen

Für Hobbysportler, Bodybuilder und alle, die gerne einen strafferen Körper durch Sport haben möchten, ist die Ernährung besonders wichtig. Dabei ist auffällig, dass vor allem so genannte Sportdiäten hoch im Kurs stehen. Hierbei konzentrieren sich die Sportler auf die vermehrte Zufuhr von Eiweiß. Dies erreichen sie durch eine entsprechend ausgelegte Ernährung. Vor allem stehen Salate, Huhn, Magerquark und Fisch auf dem Speiseplan. In der Regel verzichten Sportler im Training während der Diät fast komplett auf Kohlenhydrate. So werden heute schon im Supermarkt spezielle Eiweißbrote angeboten, sodass auch die Nahrungszufuhr darüber geregelt werden kann. Diese einseitige Ernährung ist jedoch nicht besonders gesund für den Körper. Zwar sparen sportlich Aktive so viele Kalorien und Fette ein, jedoch kann eine solche dauerhaft durchgeführte Ernährungsweise zu Mängeln im Nährstoffbereich führen. Daher wäre es ratsam, die Diät so zu ergänzen, dass die wichtigen Nähr- und Mineralstoffe dem Körper zugeführt werden. Viele greifen daher zu Nahrungsergänzungsmitteln. Besonders hoch im Kurs stehen hierbei Präparate, welche den Magnesiumhaushalt des Körpers regulieren sollen, denn bei einem harten Training und einer Diät kann es sehr schnell zu Krämpfen in den Muskeln kommen, welche durch einen Magnesiummangel verursacht werden. Eine intelligente Nahrungsergänzung kann dabei über hochwertige Präparate erfolgen. Hier kommt es auf die richtige Kombination an.

Mit passenden Präparaten ergänzen - diese sind die Top-Nahrungsergänzungsmittel für Sportler

Wichtig ist, dass eine Sportlerdiät nicht zu lange durchgeführt wird. Ratsam ist eine Ernährungsumstellung, welche alle Komponenten einer gesunden und ausgewogenen Ernährungsweise beinhaltet. Ergänzend zu dieser Nahrungszufuhr biete sich die Einnahme von Quantamin® AKTIV! an. Dieses Produkt regt die Fettreduktion sowie den Stoffwechsel an. Beides ist wichtig, damit der Körper sowohl Fettzellen abbauen als auch aus dem Körper schwemmen kann. Zusätzlich kann die Energieproduktion durch Colostrum 300 Kapseln auf Vordermann gebracht werden. Dieses Präparat eignet sich auch hervorragend, um Gelenke und Sehnen zu unterstützen. Diese werden beim regelmäßigen Training häufig stark beansprucht, sodass eine zusätzliche Zufuhr an Colostrum hier helfen kann, dass keine Schäden an Gelenken oder Sehnen auftreten, da diese dadurch gestärkt werden können. Sportler sollten nicht zu irgendwelchen Präparaten greifen, sondern wirklich auf die Qualität und die Inhaltsstoffe wert legen. Nur so kann ein Produkt auch wirklich das liefern, was der Körper dringend benötigt. Weitere Nahrungsergänzungsmittel aus dem qualitativ hochwertigen Segment finden Sie unter www.decouvie.com.

Verfasser:
Leoni-Daniela Unfried PR
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

DecouVie GmbH

Eine wichtige Bedingung für ein gesundes Leben voll Vitalität, Energie und optimaler Regeneration, ist eine ausgewogene Ernährung und Bewegung.

Wir von DecouVie® haben in Zusammenarbeit mit führenden Ärzten, Pharmazeuten und Ernährungswissenschaftlern eine Reihe von wirksamen Produkten entwickelt. Für uns steht dabei die Qualität der Erzeugnisse an erster Stelle.

Der Gebrauch von natürlichen Ingredienzien und standardisierten Extrakten (wobei die Konzentration der aktiven Bestandteile standardisiert ist) garantiert die optimale Bioverfügbarkeit in jedem unserer Produkte.

* Beste Qualität: Wir verwenden ausschließlich Ingredienzien von hochwertiger Qualität, was durch aufwändige Analyseverfahren sichergestellt wird.
* ISO: Seit Dezember 2008 haben wir ein Qualitätsmanagement gemäß ISO 9001:2000 eingeführt.
* GMP und HACCP: Die Produktion erfolgt in anerkannten Laboratorien unter Aufsicht von Pharmazeuten unter den Richtlinien GMP (Good Manufactoring Practices) und HACCP (Hazard Analysis Control Critical Points).
* Verpackung und Lagerung: Unsere Lagerung und Verpackung gewährleisten den Erhalt der Bioenergetik der Produkte.
* Alle unsere Produkte sind in Deutschland beim Bundesamt für Verbraucherschutz registriert. Sie verfügen über eine Pharma- Zentralnummer (PZN) und sind in allen deutschen und österreichischen Apotheken erhältlich!
* Produktentwicklung: Alle neuen Formulierungen werden durch ein Team von Medizinern und Pharmazeuten entwickelt und folgen dem Prinzip der orthomolekularen Medizin und der Naturheilkunde.

Ein professionelles Team steht Ihnen jederzeit für Anfragen und Anregungen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer