Mittwoch, 30. Juli 2014


  • Pressemitteilung BoxID 297152

Setra mit drei Oldtimern auf der Fachmesse "Retro Classics 2012"

Setra Modelle S 6, S 8 und S 9 werden im Originalzustand gezeigt / Kässbohrer war Aufbauhersteller für den Mercedes-Benz O 3500

(lifePR) (Stuttgart/Neu-Ulm, ) Setra Omnibusse, eine Marke der Daimler AG, präsentiert auf der Retro Classics (22. - 25. März 2012) erstmals vier Fahrzeuge aus ihrem Oldtimer-Bestand. In Halle 8 auf dem Stuttgarter Messegelände sind ein Setra S 6 aus dem Jahr 1962, ein 1954 gefertigter Setra S 8, ein Setra S 9 aus dem Jahr 1959 sowie ein Mercedes-Benz O 3500, Baujahr 1951, zu sehen.

Alle drei Omnibusse der Ulmer Traditionsmarke Setra befinden sich im Originalzustand. Der präsentierte S 6 aus dem Jahr 1962 diente der Universität Ulm jahrelang als Versuchsfahrzeug für Feder-Messungen. Noch heute besitzt der Bus den für die Untersuchungen integrierten Glasaufsatz über dem Radlauf. Anfang der 80er-Jahre wurde der auf der Fachmesse gezeigte S 8 an das Reiseunternehmen "Cebu" in Hannover ausgeliefert und war danach bei der hessischen Firma Eise im Einsatz.

Im Jahr 1985 nahm die Marke Setra den S 9 aus der ersten Baukastenreihe, die von 1959 bis 1961 gebaut wurde, in ihre historische Omnibussammlung auf. Der Bus war im Berufsverkehr der Elektrizitätswerke Kassel im Einsatz. Mit ihm wurden die Beschäftigten auch zu Erholungsaufenthalte in den Schwarzwald gebracht. Der S 9 ist ein beliebter Bus für feierliche Anlässe oder Ausfahrten. Unter anderem nahm der Ausstellungsbus in den letzten Jahren an der beliebten Oldtimer-Veranstaltung "2000 km durch Deutschland" teil.

Das vierte Exponat auf dem Stuttgarter Messegelände ist ein Mercedes-Benz Haubenomnibus vom Typ O 3500 mit Stahl-Schiebedach, der bis 1955 gebaut wurde. Die Ulmer Firma Kässbohrer, einer der damaligen Aufbauhersteller für das Fahrzeug, verlängerte das Fahrgestell um ein Maß, das den Einbau einer zusätzlichen Sitzreihe ermöglichte. Es wird berichtet, dass eben jener Typ den Ingenieur Otto Kässbohrer dazu bewogen habe, einen eigenen von Fahrgestell-Lieferanten unabhängigen Omnibus zu entwickeln.

Die Retro Classics 2012 ist eine internationale Fachmesse für Oldtimer, Ersatzteile und Restaurierung. Sie ist am Donnerstag, 22. März, von 15 Uhr bis 19 Uhr, am Freitag, 23. März, von 10 Uhr bis 19 Uhr, am Samstag und Sonntag, 24./ 25. März, täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 16 €, ermäßigt 12 €.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer