Mittwoch, 30. Juli 2014


  • Pressemitteilung BoxID 244786

Ein Premium-Stadion für Stuttgart: Die neue Mercedes-Benz Arena

Mercedes-Benz bleibt bis 2017 Exklusivpartner Automobil des VfB Stuttgart

(lifePR) (Stuttgart, ) Hochwertige Materialien, innovative Technik und ein elegantes Design, das weltweit seinesgleichen sucht: Mit der umgebauten Mercedes-Benz Arena besitzt Stuttgart ab sofort ein Stadion der internationalen Spitzenklasse. Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster und Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, eröffneten es heute gemeinsam mit Gerd E. Mäuser, Präsident des VfB Stuttgart, Dieter Hundt, VfB-Aufsichtsratsvorsitzender, und Erwin Staudt, ehemaliger Präsident des VfB Stuttgart, in der neuen "Soccer-Lounge". "Wie alles, was den Stern trägt, ist auch dieser Mercedes-Benz etwas ganz Besonderes: Unser erster 60.000-Sitzer mit neuem Verdeck und den emotionalsten Kurven aller Zeiten. Mit der modernisierten Arena und der Fortführung der Exklusivpartnerschaft zeigen wir erneut, dass wir echte Fans dieser Stadt und dieses Vereins sind", erklärte Dr. Zetsche während der Einweihung.

Die traditionsreiche Spielstätte im Neckarpark trägt seit 2008 den Namen Mercedes-Benz Arena. In den vergangenen zwei Jahren wurde sie zu einem reinen Fußballstadion umgebaut. Markanteste Änderungen sind die Entfernung der Tartanbahn, der Neubau der "Cannstatter und Untertürkheimer Kurve", die Kapazitätserweiterung auf 60.300 Plätze und die Installation zweier neuer Videoleinwände, der modernsten ihrer Art in Europa. Zudem wurde das Spielfeld um 1,30 Meter tiefergelegt.

Hinzu kommt die aufwendige Neugestaltung vieler Innenbereiche: Die neuen Hospitality-Räumlichkeiten genügen in puncto Komfort und Design höchsten Ansprüchen. Ein Highlight ist die innovative, rund 750 Quadratmeter große "Soccer-Lounge" in der Untertürkheimer Kurve. Sie bietet Platz für 21 Logen mit beheizbaren Sitzen, einen großzügigen Bar- und Aufenthaltsraum sowie einer imposanten Dachterrasse - mit Blick auf die Stuttgarter Weinberge und das benachbarte Mercedes-Benz Museum und Daimler-Werk.

Wie vor drei Jahren vertraglich vereinbart, wird das Hightech-Stadion bis 2038 den Namen Mercedes-Benz Arena tragen. Im Rahmen der Stadioneröffnung gab der Premium-Automobilhersteller zudem die Verlängerung der Exklusivpartnerschaft Automobil mit dem VfB Stuttgart bekannt. Die ursprünglich noch bis 2012 geltende Zusammenarbeit wurde vorzeitig um weitere fünf Jahre bis Ende der Saison 2016/17 ausgebaut. Sie umfasst die Nutzung einer exklusiven Loge für VIP-Gäste, die Namensrechte für die Stadion-Lounge, das Branding auf dem Trainingsplatz, auf der Mittelkreisplane und auf dem Steg zwischen Parkhaus und Stadion. Außerdem kann Mercedes-Benz vor den Spielen in der Arena Fahrzeuge vorstellen und im Robert-Schlienz-Stadion, der Heimstätte der VfB-Juniorenmannschaften, werben. VfB-Präsident Gerd E. Mäuser: "Leistungsstark, innovativ - und ein Aushängeschild Stuttgarts in aller Welt: Mercedes-Benz und der VfB haben viele Parallelen. Wir sind daher sehr froh, die erfolgreiche Partnerschaft auch in den kommenden Jahren fortzuführen."

Die Arena besteht in Kürze gleich zweimal ihre Feuertaufe: Am 6. August 2011 empfängt der VfB Stuttgart zum Start der neuen Bundesliga-Saison den FC Schalke 04 als Premierengast. Vier Tage darauf bietet die Mercedes-Benz Arena den würdigen Rahmen für eines der prestigeträchtigsten Duelle der Fußball-Welt: dem Spiel zwischen der deutschen Herren-Fußballnationalmannschaft und dem Gastgeber der kommenden Weltmeisterschaft, Rekordtitelträger Brasilien.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer